Ich möchte mir ein Tattoo stechen lassen und habe Angst. Sollte ich Angst haben?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Den Preis kann man nicht genau sagen, ist einmal abhängig von der Größe des Tattos sowie vom Laden, wo du dir es stechen lässt.
Mein Tattoo (ein Name auf Japanisch) kostete 122€ , ist relativ klein, war aber auch bei einem guten Tätowierer, wo man Monate auf einen Termin warten muss.
Aber das ist ja kein Problem, du kannst zu deinem Tätowierer nach Wahl gehen und er zeichnet dir voerst eine Skizze und sagt die dann auch den Preis, sodass du dich schon mal drauf einstellen kannst, ob du es dann noch machen willst, deine Entscheidung.
Ich bin so eine, die richtig Schiss vor Nadeln hat, werde echt blass beim Anblick! Auch vorm Tattoo hatte ich mega Schiss, es hat auch erstmal ne halbe Stunde gebraucht bis der Tattowierer anfangen durfte, mich zu tattowieren. Ja, mir hat es höllisch wehgetan (Handgelenk Tattoo)! Aber danach war der Schmerz weg, und die Freue groß! Bereut habe ich es bis heute nicht :)
Gruß, Sarah

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blitzergirl
08.12.2015, 20:16

:-)))) danke du hast mir bissl freude gemacht

0

Wenn du Angst hast, solltest du es lassen. Wenn man wirklich eins möchte, ist einem auch der Schmerz egal. Natürlich tut es weh. Je nach Stelle mal mehr mal weniger und von Mensch zu Mensch verschieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blitzergirl
08.12.2015, 20:15

zwischen bauch und oberschenkel (leiste) ich denke es tut bestimmt mehr weh als auf dem oberarm oder so

0
Kommentar von faiblesse
08.12.2015, 20:37

ja die stelle ist sehr schön ;)

1

Es kommt ganz auf dein Schmerzempfinden an. Ich habe mir es schlimmer vorgestellt als es ist. Mein Tattoo ging auch über stellen wie kniekehle, rippen usw. Und ich muss für mich persönlich sagen es war eigentlich ein Spaziergang.

Was ich dir vielleicht empfehlen kann, wäre das du deinem Tätowierer vertraust. Geh nirgends hin wo du dich nicht gleich wohl fühlst.

Der Preis ist immer unterschiedlich festgesetzt. Manche Tattoostudios haben einen Mindestbetrag von 50 Euro, da es sich sonst für sie gar nicht lohnen würde. Da musst du echt mal hingehen und fragen.
Meist wird dir dann auch nur ein ungefähr Preis gesagt.

Zudem wird das Tattoo auch teurer, je verschnörkelter und filigraner es ist. Da dies auch mehr aufwand für den Tätowierer bedeutet.

Aber wo willst du denn das Tattoo stechen lassen?
Vielleicht kann ich dir dann besser weiterhelfen:)

Aber wie heißt es so schön

Wer schön sein will muss leiden;)

LG und schönen Abend:>

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wohin soll das Tattoo und was soll es werden? Dann kann man was zum Preis sagen. Schmerzen wirst du haben, wenn du dermaßen empfindlich bist, lässt du es am besten gleich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Preis kann man nie pauschal sagen... kommt immer drauf an wie gefragt / gut der Tätowierer ist, und wie voll sein Terminbuch ist. Rainer in der Garage um die Ecke macht dir son Ding für ne Flasche Bier + Döner... Kat von D in L.A. wird dafür wahrscheinlich 1000 Euro berechnen.


Angst...naja, Angst ist paradox. Wovor soll man in dieser Welt noch Angst haben?
Wir befinden uns an der Spitze der Nahrungskette, wir haben keine natürlichen Feinde mehr... die größte Angst in den Köpfen der Menschen dreht sich wohl um die eigene Vergänglichkeit. Leider ist das eine Wahrheit mit der wir leben müssen... wir alle haben ein Verfallsdatum und sterben irgendwann. Warum also Energie verschwenden auf etwas, das sich nicht vermeiden lässt?

Du malst dir das ganze schlimmer aus, als es tatsächlich ist, und spätestens nach dem Termin wirst du über dich und deine Angst selber lachen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man schon so etwas macht, sollte man mit Vertrauen ( alles ist, oder wird gut) ran gehen. Angst ist nie gut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag doch ma jemand der seit 20 Jahre oder länger ein Tatoo hat, ob er/sie es nochmal machen wuerde? Viele werden nein sagen.

Du musst das Tatoo alle paar Jahre nachstechen lassen, wenn du willst das es immer Top aussieht.

Die Farben stehen im Verdacht krebserregend zu sein.

Machs nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blitzergirl
08.12.2015, 20:14

ich wollte mir sowieso kein buntes, sondern ein normales oldschool tattoo stechen lassen(ist das auch so schlimm?) :/

0
Kommentar von schokocrossie91
08.12.2015, 20:16

Nachgestochen werden muss ganz bestimmt nicht alle Jahre, wenn man es gleich anständig machen lässt. Die meisten Älteren, die ich kenne, bereuen ihre Tattoos nicht. Krebserregende Farben werden in Deutschland natürlich nicht benutzt.

3
Kommentar von faiblesse
08.12.2015, 20:44

mein ältestes ist 14 Jahre alt, ich bereue es nicht. auch keins was danach kam nicht. aber wenn deine Kollegen alle nur modetattoos haben wundert es mich nicht, das sie es bereuen.

3

Was möchtest Du wissen?