Ich möchte mir ein hochwertigeres Audio interface als das scarlett 3rd gen zulegen, welches?


27.02.2020, 19:37

Ich möchte Gesang aufnehmen.

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

das RME Babyface Pro bietet u.a. zwei Mikrofoneingänge mit 76dB Gain.

ist die qualität denn merkbar besser als beim scarlett 2nd gen, möchte nämlich im professionellen bereich tätig werden

0
@Gamer4214

Das RME Babyface erfüllt professionelle Ansprüche und klingt hervorragend.

2

Vielleicht probierst Du einen Microphon Vorverstärker wie den Goldmic (Röhrenverstärker). Die Samplingrate vom Interface ist auch von Bedeutung. 24 Bit aufwärts sollten es für Klangfetischisten schon sein.

Bei RME bist du auf jeden Fall gut aufgehoben.

Ich besitze ein RME Fireface. Ein besseres werde ich mir wohl mein Leben lang nicht kaufen.

Also ich selber besitze seit etwa 4 Monaten das Behringer UMC404 Interface welches etwa 100,00€ gekostet hat. Von großen Musikproduzenten habe ich gehört, dass das Focusright 3rd Gen allerdings sehr gut sein soll?

naja es ist sehr umworben. Kann mir aber nicht vorstellen das große Musikproduzenten das nutzen. Bei meinem mittelklasse mikrofon dem Rode nt1 ist als mindestanforderung das 2nd gen von focusrite. Wobei das 3rd gen ein bisschen mehr leistung hat.

0
@KarlKlammer

Bin ja sonst immer gerne dabei beim Behringer-Bashing, aber vom X32 bin ich auch ein großer Fan.

1

Wenn du Geld hast dann was von Universal Audio. Aber da zahlste echt viel.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Spiele verschiedene Instrumente und komponiere/produziere

Was möchtest Du wissen?