Ich möchte mir ein "e book"?kaufen. Habe aber keine Ahnung von e books. Was könnt ihr mir empfehlen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei eBooks und Ebook-Readern gibt's leider 2 verschiedene Systeme (Formate), die NICHT miteinander kompatibel sind.
Du musst dich also vor dem Kauf des Ebook-Readers zuerst für eins der beiden Systeme entscheiden, denn davon hängt ab, wo du zukünftig die eBooks kaufen / leihen / runterladen kannst, die du mit deinem Ebook-Reader lesen kannst.

Amazon Kindle Reader sind nur spezielle Reader für Kindle eBooks von Amazon. Das allgemein handelsübliche Ebook-Format "EPUB" kann Kindle NICHT lesen.
Kindle macht also nur Sinn für Amazon-Fans, die die eBooks, die sie lesen wollen, immer bei Amazon kaufen wollen.

Alle anderen Ebook-Reader: Tolino, Kobo, Pocketbook,... sind unabhängig, flexibler, lesen eBooks im EPUB-Format und man kann die passenden eBooks in allen Ebook-Shops außer Amazon kaufen, also z.B. Thalia, Weltbild, Hugendubel,....
Außerdem kann man mit diesen unabhängigen Ebook-Readern auch eBooks aus der Onleihe der Stadtbibliotheken lesen, wenn man einen Bibliotheksausweis hat, kostenlos online ausgeliehen,  bequem von zuhaus aus, auch aktuelle Bestseller :-) Ebooks aus der Onleihe, das spart viel Geld :-)
Kindle kann die eBooks aus der Onleihe NICHT lesen :-( Amazon verhindert das, weil Amazon will, dass Kindle-Besitzer ihre eBooks nur bei Amazon kaufen.

Also:
► Wenn du Amazon-Fan bist und wenn du die Onleihe nicht nutzen willst, dann nimm einen Kindle Paperwhite.
► Wenn du keine Amazon-Bindung willst und wenn du auch mal die Onleihe nutzen willst, dann nimm einen Reader der Marken Tolino, Kobo oder Pocketbook

Bei Tolino, Kobo, Pocketbook hast du dann noch die Wahl zwischen verschiedenen Modellen mit unterschiedlichen Extras, z.B. wasserfest, Audio-Funktionen,...

Ich hab den Pocketbook Touch Lux 3 und bin total zufrieden. Der ist jeden Tag im Einsatz :-) Ich lese damit hauptsächlich eBooks aus der Onleihe, auch aktuelle Bestseller.

Noch Fragen?

Es ist ein Unterschied ob ebook oder ebook-Reader.

Vergleichbar ist es mit mp3 und mp3 Player. Du gehst ja auch nicht in einen Elektroladen und sagst, du willst ein mp3.

Grundsätzlich gibt es 2 System: Amazon (azw) und der Rest (epub).

Beide sind nicht miteinander kompatibel. Also ebooks, die man bei Amazon kauft, kann man nur auf dem Kindle lesen. Und die anderen ebook-Reader, die epub lesen können, die können das azw Format nicht nutzen.

Ich würde grundsätzlich von Amazon abraten. Zum einen: bei vielen Büchereien kann man ebooks auch ausleihen, ohne zu kaufen. Das geht aber nur mit epub Geräten, also mit einem Kindle geht es nicht.

Außerdem gilt in Deutschland die Buchpreisbindung auch für ebooks, also müssen die überall das gleiche kosten, egal ob man sie bei Amazon, Thalia oder Weltbild kauft Amazon macht zwar Werbung damit, daß sie viele kostenlose ebooks haben, aber das sind dann entweder Bücher ohne Urheberrecht (alte Klassiker, die bekommt man überall im Netz kostenlos auch für epub Geräte) oder Amateurautoren, Die kann man in der Regel vernachläßigen.

Außerdem hat man bei epub Geräten mehr Auswahl. Bei Amazon gibt es vielleicht 4-5 Kindle Geräte. Aber bei epub gibt es diverse Firmen wie Tolino, Kobo, Pocketbook, mit vielen verschiedenen Geräten.

Ich selbst nutze schon seit Jahren Geräte der Firma Pocketbook und bin sehr zufrieden damit. Zur Zeit nutze ich den aktuellsten, den Pocketbook Touch HD und bin sehr zufrieden damit.

Was möchtest Du wissen?