Ich möchte mich umbringen, wie stelle ich es an?

Support

Liebe/r wischiwaschii,

Deine Frage klingt besorgniserregend. Schau doch bitte zusätzlich mal auf dieser Seite vorbei http://www.telefonseelsorge.de/. Dort gibt es die kostenlose Telefonnummer der Seelsorge (Anonym. Kompetent. Rund um die Uhr. 0800/1110111 & 0800/1110222) und auch einen anonymen Chat.

Herzliche Grüsse

Jenny vom gutefrage.net-Support

3 Antworten

Wir haben heute den 1. April. Insofern bin ich mir nicht sicher, ob das eine echte Frage und ein echtes Anliegen ist. Allerdings wird wohl kaum jemand mit diesem Thema scherzen.

Vorausgesetzt Deine Angaben stimmen, dann solltest Du Dich mal mit dem schweizer Verein Dignitas in Verbindung setzen. Die können Dir bestimmt weiterhelfen.

www.dignitas.ch/

In Deutschland gibt es mehrere Sterbehospize, wo man hingehen kann, wenn das Ende absehbar ist und man wird dort bis zum Schluß betreut. Auch das wäre eine Möglichkeit.

Aber bist Du Dir auch sicher, dass Dein Krebs wirklich so unheilbar ist und schmerzhaft sein wird? Hast Du schon alle Möglichkeiten ausgeschöpft, die der Medizin zur Verfügung stehen? Oder hast Du Dich schon aufgegeben, weil Du Deine Lebensgefährting verloren hast? Ich denke, dass man sich nicht vorschnell aufgeben sollte, da man ja nicht weis, was das Leben noch für einen in der Planung hat, was man noch erleben soll. Denke doch noch einmal darüber nach.

Hallo Heinz,es tut mir leid das Du eine solche Krankheit hast.Wenn die Schmerzen stark werden gibt es doch Hilfe von den Ärzten.Suche dir doch einen Palliativarzt der Dich im Vorfeld gut beraten kann und dann auch hilft.Ich habe vor 1 Jahr einen guten Freund verloren (64 Jahre).Er ist in einem Hospitz verstorben.Was ich da an Wärme und Fürsorge erlebt habe hätte ich nie vermutet und ich bin Krankenschwester.Glaub mir, erkundige Dich um die letzte Lebensphase mit Wärme und ohne Schmerzen zu erleben.Eine palliative Betreuung ist nicht an Zeiten gebunden,diese Ärzte sind immer für Dich da.Ihr Kontingent an Medikamenten usw ist nicht begrenzt wie bei den anderen Ärzten.Wünsche Dir noch eine lange einigermaßen schmerzfreie Zeit und mit Hilfe bis zum Tod.Gruß Martina

frag doch deine grossmutter, wie die es gemacht hat! du triffst sie bestimmt im himmel. geh dann wieder zurück zur erde und mache führe es aus. stelll aber sicher, dass du genau am 1. april zur gleichen zeit wie du das jetzt geschrieben hast ankommst.

Was möchtest Du wissen?