Ich möchte mich nicht von ihm distanzieren, gibt es keine andere Möglichkeit?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

@ Seitayesh

Wenn er eine Freundin hat, dann schlage ihn dir aus dem Kopf. Vielleicht schreibt er nur mit dir, weil er in dir nur eine "Freundin" sieht.

Hätte er Interesse, dann hätte er sich schon längst anders verhalten.

Erwachsene Menschen lassen die Finger weg von Männer die gebunden sind und reife Menschen, die ziehen sich zurück, wenn sie merken, dass sie für jemanden mehr empfinden und der sich in festen Händen befindet.

In solchen Fällen wäre es sogar besser, man schränkt das Schreiben ein oder lässt es sogar ganz.

Deine Freundin kann seine "Freundlichkeit" auch ganz anders interpretieren, weil sie weiß, was du für ihn empfindest.

Solange er seine Freundin hat, könntest du ihn in Schwierigkeiten bringen und er könnte sich zurückziehen, dann hättest du das Gegenteil bewirkt.

Manchmal muss man sich eben zurücknehmen und seine Gefühlswelt ordnen.

Wenn er sich mit dir treffen will, dann würde ich ihm klipp und klar sagen, dass du das nicht machst, gerade weil du weißt, dass er eine Freudin hat. Ansonsten sollte er zuhause klar Schiff machen, dann kann er sich treffen mit wem er will oder er will zweigleisig fahren und du wärst evtl. die Verliererin.

Dir würde es sicher nicht gefallen, wenn dein Freund sich mit jemand privat verabredet, nur weil man zusammen denselben Sport macht und die andere sich ihn ihn verknallt hat.

Manchmal verliebt man sich in die falsche Person und wenn man erwachsen reif genug ist, dann wird man sich damit abfinden, auch wenn es schwer fällt.

Er ist an dir interessiert, weil ihr einen gemeinsamen Sport macht.

Er schaut dann, um zu sehen welche Fortschritte du machst.

Außerdem flirtet man schon mal, wenn man in einem Verein ist und die selbe Leidenschaft teilt, das muss aber gar nichts heißen, denn "gegessen wird meist zu Hause".

Ich würde das nun nicht gleich interpretieren wollen, also treff dich mit ihm und dann siehst du weiter.

Allerdings solltest du immer im Hinterkopf haben, wenn er nun mit dir zusammen kommt und du seine "feste Freundin" wirst, wann kommt dann der nächste Flirt, mit einer neuen Frau, die nicht du bist?

ich würde sagen, frag ihn direkt. Aber weil ich weiß, dass dir das zu direkt ist und du dich nicht traust, würde ich sagen, trefft euch doch mal, wer weiß vielleicht wird ja doch was draus. Dass er eine Freundin hat muss nicht unbedingt heißen, dass du keine chance hast! und wenn er dich nur als freundin sieht, dann wird er dir das klarmachen, wenn ihr euch trefft und du ihm ein paaar anzeichen gibst, wenn er drauf eingeht, dann kannst du sehr optimistisch sein :)

Es kann natürlich sein, dass er an dir interessiert ist, obwohl er eine Freundin hat.

Allerdings solltest du dir da die Frage stellen, ob du jemand willst, dem die Werte einer Beziehung vielleicht nicht so wichtig sind, sodass er sich auch nach anderen Mädels umschaut. Zudem kannst du nicht wissen, ob die beiden eventuell auch eine offene Beziehung führen.

Darüber musst du dir klar werden, bevor du irgendetwas unternimmst.

Lasse ihn ganz einfach in Ruhe, er ist vergeben. Wenn du einen Freund hättest, würde es dir dann gefallen, wenn ein anderes Mädchen ständig hinter ihm herstalkt?

Was möchtest Du wissen?