Ich möchte mich mit einer Imbissbude selbstständig machen - wie fang ich an?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, hier hast du einen Link, wo du dich allgemein über das Selbständig-machen informieren kannst:

http://www.erfolgreiche-firmengruendung.de/firma/selbstaendig-machen/selbstaendig-machen.html

Speziell zu deinem Thema. Gute Imbissplätze sind natürlich immer schon von der Konkurrenz besetzt - und schwer zu bekommen. Daher wirst du dich zu anfang eher mit einem weniger atraktiven Platz zufrieden geben müssen. Du suchst dir in deiner Umgebung einen Platz, der täglich viele Menschen frequentiert wird: großes Gewerbegebiet, Supermarkt, Baumarkt, große Tankstelle, nähe Marktplatz etc. Dann musst du mit der Gemeinde reden, falls es sich um einen öffentlichen Platz handelt, damit du dort dein Imbiss aufbauen kannst. Ist es ein Privatplatz, redest du mit dem Inhaber. Dann brauchst du einen Imbisswagen, den du gebraucht kaufen kannst. Beim Amt holst du dir einen Gewerbeschein. Essen, Getränke bekommst du in einem Gastronomiegroßhandel in deiner Nähe. Dazu in den GelbenSeiten nachschauen. Für das Gesundheitsamt wirst du ein Gesundheitszeugnis brauchen, damit du Lebensmittel verkaufen darfst. Und vor allem, solltest du dich auf etwas spezialisieren, was du besonders gut kannst, etwas Besonderes oder Außergewöhnliches - nicht das was alle Konkurrenten auch anbieten. Du musst dich aus der Masse durch Einzigartigkeit abheben - dann hast du die besten Chancen auf Erfolg. Viele Grüße!

oh super! Vielen Dank - das hilft mir wirklich weiter!! Ich habe in der Tat eine (meiner Ansicht nach) super Idee, was ich bis jetzt eigentlich in jeder Innenstadt vermisse.... deshalb dachte ich mir, wenns kein anderer macht, dann muss ich halt :) Doch zur Selbstständigkeit braucht man doch eine gewisse Portion Mut - und Startkapital! Weißt Du mit wieviel man da ca. rechnen sollte? (ich meine für die ganzen Scheine und Genehmigungen)

0
@anajisha

Ja, die sind an der ganzen Sache das Billigste. Gewerbeschein zirka 50 Euro, die Genehmigungen und Gesundheitszeugnis ungefähr nochmal 150 Euro, aber dann der Stand, die Ausstattung, die Ware ... das wird wohl schon gut Geld kosten.

0
@PeterSchmitt2

Achso, das ist schon mal erfreulich :) Ich habe schon gebrauchte Stände gesehen, die unter T€ 5 kosten, ich denke das dürfte machbar sein. Die Ware wird am Anfang bestimmt am schlimmsten sein, vor allem weil ich ja noch gar kein Gefühl dafür habe, wieviel ich für einen Tag / Woche wirklich brauche! Hast Du eine Ahnung was man für so einen Stellplatz (Bahnhof, Marktplatz) zu zahlen hat?

0
@anajisha

Hallo, das sind ja günstige Preise. Bei uns wollten sie für einen Imbiss-Pavillion mal 40 T Euro haben - was ein Standplatz kostet hängt von der Stadt ab - frag am besten mal direkt dort nach - viele Grüße und gute Umsätze!

0
@PeterSchmitt2

Halte mich mit deinem Projekt bitte auf dem Laufenden - interessiert mich doch, was daraus wird ... hoffentlich erfolgreich.

0
@PeterSchmitt2

Mach ich gerne! Es kann nur sein, dass es noch ein bisserl dauern wird, bis ich richtig los lege. Ich habe mir für dieses "Projekt" vorgenommen, alles gut vorzubereiten und strukturiert vorzugehen (ich mache zur Zeit einen Kurs bei der IHK wo man lernt, wie man sich "professionell" selbstständig macht). Im Augenblick stehe ich noch ziemlich am Anfang und sammel erst mal sämtliche Informationen... und es erscheint mir, als wäre das ziemlich uferlos!! Es gibt soviel, an was man da alles zu denken hat! Außerdem befinde ich mich momentan in einem ziemlich sicheren Angestellten-Verhältnis, von dem her stehe ich zum Glück nicht unter Druck. Ich habe mir selbst mal das Ziel gesteckt spätestens 2011 loszulegen. Eine Idee wäre auch erst mal den Imbiss nebenbei, nur an den Wochenenden zu betreiben.

Ach ja, ich möchte keinen "festen" Stand führen. Ich hätte gerne einen Anhänger, den ich dann zwar evtl. an einen festen Platz stellen würde - ihn aber auch bei Bedarf einfach mal wo andersd hinfahren könnte... Solche Anhänger habe ich gebraucht schon recht günstig im Internet gefunden. Ein fester Stand wäre mit Sicherheit teuerer. Aber ich möchte mich eben nicht an einen einzigen Standort binden.

Wie heißt das immer so schön: Heutzutage muss man FLEXIBEL bleiben ;)

Betreibst Du einen Imbiss?? Wenn ja, wo denn?

Viele liebe Grüße

0
@anajisha

Hallo "Anajisha" - hallo "PeterSchmitt2", alles was ihr hier schreibt ist richtig. Eine Freundin von mir hat sich mit einem Imbiss in einer kleinen Stadt selbstständig gemacht. Ich helfe dort oft aus und kann daher sagen, dass die Anfangsphase sehr schwer war - und du ein gutes Geld-Polster brauchst für den Anfang. Es kommt auch stark auf die Jahreszeit an. Wir haben im Sommer deutlich mehr Kunden als im Winter - auch diese Zeit muss überwunden werden. Wir haben dazu ein Zusatzkonzept mit einem Gründer-Coach speziell für Existenzgründungen, der auch immer wieder emotionale Unterstützung bietet, wenn es nicht so gut läuft( www.psychologischerberater.com )ausgearbeitet, so dass wir jetzt auch gut über die schlechteren Monate kommen. Du musst vor allem flexibel sein. Und, ich rate dir, fang nebenberuflich an, dann ist das Risiko geringer. Auch ist es nicht immer leicht die richtige Menge einzukaufen, vor allem am anfang. Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Existenzgründer - LG Sabine!

0
@WEBtipps

Hier ist auch noch das Direkt-Link zum Gründer-Coaching: www.psychologischerberater.com/gruender-coaching.html

Was ich noch vergessen habe, wenn du in der Nähe einer Disko wohnst, lohnt es sich auch, dort noch spät in der Nacht hinzufahren, um die Heimkehrer zu verköstigen. Damit verdient mene Freundin gerade am Wochenende auch noch gutes Geld. Aber hier sollte zur Sicherheit ein männlicher Verkäufer mit dabei sein, weil es auch viele alkoholisierte Typen gibt, die sich nicht gerade gut benehmen.

0

Hi anajisha,

du solltest dir vielleicht überlegen, ob zumindest das Thema Food Trucks beachtest. Die Frage ist zwar schon von 2009, aber vielleicht hast du schon die ein oder andere Erfahrung gemacht. Ich finde, Food Trucks sind auch in Deutschland gut im kommen. Bei Food Trucks profitieren sowohl Kunden als auch Food Truck Betreiber. Die Nähe zum Kunden ist der Schlüssel für den Erfolg. Auf der Seite: http://www.nuernberg-und-so.de/thema/food-truck findest du einige Infos darüber und auch gleich ausführliche Tests von Food Truck Betreibern.

Wenn du mal einen ganzen Tag in einem Food Truck verbringen möchtest, dann kannst du das bei RibWich machen, die bietet das an. Es gibt aber noch keine Webseite auf der das steht - zumindest habe ich noch nichts gefunden. Einfach bei denen melden.

Kann ich eine Kühlbox einfach und ohne große Eingriffe in eine wärme isolierte Box umwandeln?

Hallo liebe Community,

ihr kennt doch sicher diese isolierten Kühlboxen, die man im Sommer mit ins Schwimmbad oder an den Strand nimmt, um Lebensmittel und Getränke kühl zu halten. Davon haben wir eine große Pinke zu Hause. Ich würde sagen, sie ist aus Plastik.

Da wir mometan unser Auto nicht benutzen können, ich aber morgen von einer Imbissbude warmes Essen holen möchte, dass aber auf dem Rad nicht lange warm bleibt - hatte ich die Idee, unsere Kühlbox umzufunktionieren.....

Weiss jemand wie es klappen könnte? Ich habe irgendwo gelesen, dass man Alufolie braucht, um die Wärmeisolation besser zu unterstützen?!

Freue mich auf eure Antworten :) Predbabe2

...zur Frage

Fahrender Imbisswagen erlaubt?

Hallo,

es gibt ja die ganzen eiswagen, die rumfahren und dann an irgendeiner strasse kurzmal anhalten und eis verkaufen.

So die frage wäre ob einer ne ahnung hat
ob man dies auch im bereich imbiss so machen könnte?

...zur Frage

Formeln aufstellen?

Kann mir jemand helfen weiß nicht so wirklich wie ich diese Formel aufstellen soll. Ist ja nach Satz des Pythagoras aber bin zu blöd dazu.

...zur Frage

Griechischer Imbisswagen

Was brauche ich um einen griechischen Imbisswagen an Ausstattung? IWeviel muß ich da ungefähr investieren (finanziell) Und wo bekommt man sie?

...zur Frage

Imbisswagen - Stellplatz

Hallo,

in naher Zukunft möchten wir einen Imbisswagen betreiben und suchen momentan nach geeigneten Stellplätzen.

Tagsüber soll der Imbisswagen auf einen Discounter Parkplatz stehen. Muss In diesen Fall der Discounter gefragt werden? Verlangt der Discounter i.d.R. Stellplatzgebühren und wenn ja wie hoch sind diese durchschnittlich?

In regelmäßigen Abständen möchten wir unsere Ware auch auf Stadtfesten veräußern. Welche Behprden muss ich hierzu kontaktieren und was kostet mich der Spaß durchschnittlich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?