Ich möchte mich beschneiden lassen - noch einige Fragen dazu?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Servus,

Davon würde ich dir abraten :)

Eine Beschneidung führt nicht wirklich zu einer Verbesserung der Hygiene - Smegma wird ja von Talgdrüsen auf der Vorhaut und auf der Eichel erzeugt; das bildet sich daher auch weiterhin (und kann natürlich auch weiterhin stinken)

Auch wenn dein Exfreund damit zufrieden war (und es sich für dich subjektiv besser angefühlt hat), heißt das nicht, dass es sich auch für dich besser anfühlen wird, wenn du dir die Vorhaut entfernen lässt.

Ich sehe hier viel zu viele gravierende Nachteile - insbesondere der Nachteil, was die EMpfindlichkeit und Empfindsamkeit angeht.

Du solltest dir das gut überlegen, denn weg ist weg - wenn es dir danach nicht gefällt, ist die Vorhaut für immer verloren :/

Der Urologe hat mich sehr überzeugt, dass eine Beschneidung für mich (vorallem weil ich auch homosexuell bin) gut sei.

Halte ich fast schon für fahrlässig.

Warum soll eine OP bei einem gesunden Penis gut sein? Es gibt hier keinerlei Vorteile, was HIV angeht (falls er davon geredet hat...)

Soll ich die Beschneidung ambulant machen bei diesem Urologen oder lieber in einem Krankenhaus?

Am Besten gar nicht.

Du musst überlegen: Wenn du den Arzt operieren lässt, ist das eine privatärztliche Leistung (da du ja selbst bezahlen musst) und bringt dem Arzt gute 300-500 Euro ein.

Seine Meinung ist daher subjektiv verzerrt - da er dir praktisch eine Schönheits-OP verkaufen möchte.

Wenn solltest ud dich nochmal in einer unabhängigen Klinik beraten lassen.

Lg

Würde dir empfehlen, dich nicht beschneiden zu lassen, auch wenn dein Freund beschnitten ist. Die Aussage deines Freundes, dass er sich seit der Beschneidung im Intimbereich kaum noch waschen muss, lässt mich meine Nase rümpfen. Es bildet sich weiterhin Smegma , auch nach einer Beschneidung und das erfordert eben auch Hygiene. Wer da glaubt er müsse sich da nicht oder kaum noch waschen, mit dem möchte ich nichts zu tun haben. Dieser Urologe der dir eine Beschneidung empfohlen hat, weil du homosexuell bist, dem liegt es eher daran, Geld mit dir zu verdienen, als dir zu sagen, welche Nachteile eine Beschneidung haben kann. Es ist zudem nicht auszuschliessen, dass du Probleme nach einer Beschneidung bekommst, vorallem was die Wundheilung betrifft. Schmerzfrei ist das alles keinesfalls.

Er hat auch gesagt, dass er sich kaum mehr im Intim-Bereich waschen
muss, weil eben die Vorhaut weg ist und sich somit kein "Dreck" dort
bilden kann.

Aha.......wäscht man sich nur "unter" der Vorhaut?

Lecker :-(((

Da möchte ich nicht neben dem stehen, wenn der sich eine zeitlang nicht gewaschen hat. Manche haben Vorstellungen über Hygiene, da schnall ich ab.

0

Übernimmt die Krankenkasse unter 18 eine beschneidung?

Ich habe eine vorhautverengung und möchte mich deshalb aus hygienischen und sexuellen gründen beschneiden lassen. ich bin noch unter 18 deshalb wollte ich fragen ob die krankenkasse dies eventuell übernimmt.

...zur Frage

Beschneidung - Wie lange auf Termin warten?

Ich habe eine Phimose und will mich beschneiden lassen. Hätte noch ein paar Fragen:

  1. Wie lange muss ich auf einen Termin warten zur Beschneidung. Im Krankenhaus, da ich unter Vollnarkose machen will. Dauert es lange einen Termin zu bekommen?

  2. Wie soll ich dem Urologen sagen, dass ich eine Phimose habe? Ist mir etwas peinlich.

  3. Wie lange kann ich danach nicht zur Schule und keinen Sport machen?

  4. Wann kann ich wieder SB machen?

Freue mich auf Antworten ^-^

...zur Frage

Bei Phimose Urologe oder Hausarzt?

Ich habe mich informiert und habe herausgefunden das ich eine relative Phimose habe. Ich möchte das Problem in der nächsten Zeit angehen um es aus der zu Welt zu schaffen ;-) Ich bin 16 und möchte es alleine machen. Soll ich zum Urologen oder zu meinem Kinderarzt gehen? Das Problem ist das ich keinen Urologen, außer dem im Krankenhaus kenne...
Danke Schimmel im Voraus (auf eine Antwort von CalicoSkies würde ich mich freuen)

...zur Frage

Beschneidung mit 20 Jahren?

Oh man seit Ewigkeiten habe ich Probleme meine Vorhaut zurückzuziehen... Nun bin ich ernsthaft am überlegen mich beschneiden zu lassen. Ich habe aber nicht viel Geld, wenn ich einen Besuch beim Urologen mache, würde das die Krankenkasse übernehmen, falls es zur Beschneidung kommen sollte? Noch dazu habe ich ziemliche Angst vor der Beschneidung. Kommen dadurch irgendwelche Nachteile für mich an?

Ich hoffe jemand kann mir mit diesem peinlichen Problem hier helfen.

...zur Frage

Beschneidung 2. Arzt?

Hey
Ich habe schon vor ein paar Tagen einen Beitrag gepostet, bei dem es um eine ähnliche Frage ging.
Ich leide an einer Phimose, Salben haben nicht so viel geholfen, wie erhofft und der Urologe meinte, dass man eine radikale Beschneidung durchführen müsse (Teilbeschneidungen werden in dieser Praxis nicht gemacht).
Soll ich die Meinung von einem 2. Arzt einholen bevor ich mich beschneiden lasse?
Ausserdem raten viele Ärzte von einer Teilbeschneidung ab, weil es sein kann, dass es sich wieder verengt. Würdet ihr trotzdem eine TB machen lassen? Die Chance, dass es nach der OP bleibt wie es sein sollte, besteht ja und wenn es dann schlussendlich nötig ist, sich radikal zu beschneiden, weil es sich wieder verengt, macht man es dann halt.

Bin gespannt auf eure Meinungen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?