Ich möchte mich bei der Polizei für den mittleren Dienst bewerben aber bin mir nicht ganz Sicher!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du hast den erforderlichen Abschluss ja gar nicht.

9. Klasse RS = Hauptschulabschluss

Deine PRO-Argumente sind mehr als flach.

1. Du hast die Möglichkeit, ALLES zu werden. Ob ein Kindheitstraum da das richtige ist, weiß ich nicht. Dann gäbe es nur Polizisten, Piloten, Feuerwehrmänner und Prinzessinnen. Vielleicht noch Walforscher.

Zwischenpunkt: Du lernst seit der 7. Klasse für den Einstellungstest? Erfolglos oder wie? Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung sind da sehr groß vertreten ... fehlt das Kapitel?

2. Du kannst Menschen schneller helfen? Wobei? Ihren Lappen loszuwerden? Ihre auf BTM zu prüfende Urinprobe abzugeben? Nach Hause zu finden? Ihre K* in deinem Dienstwagen zu lassen? Wenn du HELFEN willst, mach PFLEGE.

3. OHA - wenn ich an all die Rechtsfächer denke, wo es nur eins gibt: Definitionen büffeln, bis es raucht. Was glaubst du, macht ein Polizist? Nur Sport? Mathe und Chemie - naja. DEUTSCH fehlt dir. Polizist ist zu 70% Bürojob, Akten, Berichte ... wenn du von Schule die Nase voll hast, ist dein Weg genau hier zu Ende. Mit der Einstellung kommst du nirgendwo hin.

Meine Empfehlung? Für eine Bewerbung für 2015 ist es ja nun auch zu spät. Nutz das Jahr für den erforderlichen Abschluss und ggf. ein Praktikum in den Sommerferien. Dafür bist du aber auch extrem spät dran.

Gruß S.


Überdenke deinen Entschluss zur Polizei zu gehen. Nach meiner Meinung ist deine persönliche Einstellung dazu noch nicht gefestigt.

Von 10 Bewerbern wird maximal 1 genommen.

Die Arbeit ist so hart, dass einige, die meinten ist ja nichts, gerne wieder aufhören möchten aber nicht mehr können.Du kannst nicht einfach kündigen und dann zu einem anderen Arbeitgeber wechseln. MfG

Im Polizeipräsidium gibts Donuts und Kaffee frei Haus

Was möchtest Du wissen?