Ich möchte mich 2018 bei der Polizei um ein duales Studium bewerben,aber habe vor im April '18 meine Brüste vergrößern zu lassen.Ist dies rechtl u. techn mögl.?

8 Antworten

Ob es rechtlich und technisch möglich ist, deine Brüste zu vergrößern, wird Dir der Arzt erzählen. Rechtlich dürfte es keine Bedenken geben wenn Du >18 bist, technisch wahrscheinlich auch nicht.

Bei einer Bewerbung bei der Polizei werden sie sicher keinen Silikontest von Dir verlangen, trotzdem solltest Du sie bei der Bewerbung nicht zu doll raushängen lassen - die Polizisten hätten da sicher nichts dagegen, aber vielleicht die Polizistinnen.

Ich denke nicht das es eine Regel gibt die Brustvergrößerungen für Beamte verbietet. Dennoch solltest du körperlich Fit sein. Und die Brust darf dein Handeln in keinster Weise einschränken. Aber ich denke mal nicht das du dir größe Z da reinhauen wirst, von daher ;) Außerdem muss das doch keiner wissen.

Alle OP und Erkrankungen der letzten 3-5 Jahre sind anzugeben.

Eine Untersuchung durch den Polizeiarzt bringt sowas dann - man gerade 1/2 Jahr her - mit Sicherheit zutage. Dann ist man wegen "Verschweigen" raus, bevor man Kripo sagen kann.

Gruß S.

0

Bitte beachte, dass bei der Einstellung zur Beamtenausbildung und auch bei der späteren Verbeamtung nach der Ausbildung ein Arzt entscheiden muss ob du für den Polizeidienst geeignet bist.

Deine Frage kann man also hier im Forum nicht beantworten.

Was möchtest Du wissen?