Ich möchte meiner Freundin einen Antrag stellen und mit ihr einen Tandemsprung machen aber wie?

5 Antworten

Nach der Abschaffung der Gladiatorenkämpfe richteten  Christen das Eheleben ein :D

Ne, also Familie und Freunde nicht. Dieser Moment soll wirklich euch allein gehören. 

Es ist eine (relativ) einmalige Sache für dich als Mann, einen Antrag zu machen, deshalb finde ich, dass du ihn so gestalten solltest, wie du meinst, dass es gut wäre. Du liegst dann schon richtig und gut damit.
Verlobungsringe solltest du vielleicht schon haben ;-)

Was Gott getrennt hat, soll der Mensch nicht zusammenfügen. :D

Ich finde du bist zu unrecht unsicher.
Aller Trara kann auch einfach nur viel heiße Luft und Aufgeblasenheit bedeuten, wo echte Liebe und Aufrichtigkeit fehlen.
Denke ich mir immer wieder mal, wenn Hochzeiten oder eben auch Verlobungen so künstlich aufgebauscht werden.

Die Liebe ist nicht da, um uns glücklich zu machen. Sie soll prüfen, wie stark wir im Leiden sind. Hermann Hesse, deutscher Dichter (1877-1962)


Ihr seid doch dann in der Natur - oder? Da ist es allemal romantisch - oder? Aber in der Luft wird sie dich nicht verstehen können und dir könnte es deine Mundwinkel ordentlich verziehen - schon bedacht - oder? :D

Du kennst deinen Mann / deine Frau nie richtig, bevor du dich von ihm / von ihr hast scheiden lassen.   >:D

Welchen Platz meinst du?
Den im Flugzeug kurz vorm Absprung, wo man buckelt und wenig Platz hat?
Oder den beim Landen?
Sind beide ungünstig!

ehrlich gesagt finde ich die idee nicht so gut.

da braust der wind um dich herum und du bist an eine andere person festgeschnallt, verständigung geht nur durch schreien (und auch das ist unsicher) oder durch funk (wie romantisch)...

wenn sie angst hat, springt sie gar nicht mit, oder es ist ihr kotzübel

sagen wirs mal so: die möglichkeiten, dass es schief geht, sind ziemlich mannigfaltig.

ich gebe zu, die idee, gemeinsam "ins ungewisse" zu springen, das hat was. angenommen ihr beide wärt fallschirmspringer und würdet euch sozusagen dabei aneinander festhalten....aber als tandem mit zwei fremden?

also für die frage aller fragen würde ich mir noch ein paar andere sachen überlegen.

wichtig ist doch, dass das ein schöner moment ist. das kann doch auch was ganz einfaches sein. versuch rauszufinden, wo sie sich besonders wohl fühlt. gibts in der natur einen ort, wo sie sehr gern ist (oder als kind gern war). hat sie ein lieblingsrestaurant/lieblingsessen....kochs ihr.

persönlich denke ich, dieser riesenaufwand, wenns um einen antrag geht, so wies im fernsehen manchmal beobachten kann, ist was total künstliches. da ist der event plötzlich wichtiger als die entscheidung, sein leben gemeinsam verbringen zu wollen. wenn sie genauso denkt und vielleicht eine ganz praktische ader hat - dann überleg dir gut, ob du da wirklich auf ganz dicke hose machen musst....


Beim Antrag machen muss die Familie nicht anwesend sein. Und wenn deine Freundin auch auf Fallschirmsprünge steht und du ihr dann den Antrag machst, ist das okay. Den romantischen Teil kannst du ja zuhause organisieren.

Was möchtest Du wissen?