Ich möchte meiner besten Freundin gerne helfen! :(

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey. Also dass ist wirklich Wahnsinn, was die mutter von deiner Freundin abzieht!!! Also, hast du schon mal mit jemand anderem darüber gesprochen(einer anderen Freundin etc.)? Versuch doch mal in einer Situation, in der sie nicht so traurig ist, mit ihr darüber zu sprechen, bzw. nehm sie einfach mal direkt nach der Schule mit heim, ohne ihre Eltern zu fragen. Sie soll eine Ausrede erfinden, wo sie hingeht. Vielleicht lernst du ja noch ein bisschen mit ihr, für euren Abschluss, wobei sie dass ja eigentlich nicht nötig hat, wenn sie auch eine gute Schülerin ist. Wenn ihre Schwester, die so gut ist und bevorzugt wird, bei euch in der Klasse ist, dann sprecht doch einfach mal mit der in der Pause oder du und deine Freundin geht zu einem Vertrauenslehrer, vllt. weiß der eine Lösung. Genießt die Schwester dass, so bevorzugt werden? Egal ob ja oder nein, sprecht mal mit der, möglicherweise kann sie ja mal ein gutes Wort für ihre Schwester einlegen. Wenn die nicht mit sich reden lässt, geht zu einem Lehrer, der weiß bestimmt etwas. Viele Möglichkeiten gibts da auch nicht mehr, aber vielleicht haben Lehrer oder Freunde noch eine Idee. Geht vllt. so vor: versucht erst mal mit der Schwester deiner Freundin zu reden; wenn dass klappt, ergibt sich vllt. manches; wenn nicht(was ich eher vermute), dann geht zu einem Leher!!! Und wenn deine Freundin nicht möchte, dann geh trotzdem hin(egal ob ohne sie oder mit ihr). !!! Wenn ihr/ du dass machst, wird sie dir später vllt. dankbar dafür sein. Ganz Viel Glück an euch!!!!!!!!!! :* LG Turngirl99

Smileypups 28.08.2013, 18:40

Die Idee ist gut mal mit ihrer Schwester zu reden! Ja was ich vergessen habe zu erwähnen, dass ihre eltern und auch ihre Oma - die direkt nebenan wohnt - ihr ständig drohen sie zu schlagen! Aber das mit dem Lehrer, das will sie bestimmt nicht und egal wie sehr ich sie bearbeite, sie wird auch nicht einfach so mit zu mir kommen, ihre Mutter würde so ausrasten! Aber Danke!! Ich werde es auf jeden Fall alles probieren! :)

0

Das klingt ja krass! Vielleicht kannst du ja deine Eltern fragen, ob sie ne weile bei dir Wohnen kann. Deine Eltern können dir eve. auch helfen ihre Mutter dazu zu überreden, dass sie deine Freundin zu euch lässt. (Das haben zwei Freundin von mir auch schon gemacht). Überlegt euch am Besten vorher schon Argumente (du hilfst ihr tägl. 1 stunde lernen oder so). Sprich doch du mal mit ihrem Freund und erklär ihm, dass es ihr nicht gut geht und sie angst hat, ihn zu verlieren.

Viel Glück!

also so wie sich das anhört, liegt das problem bei der mutter, und darum würde ich mich an einen schulsozialarbeiter (wenn es den an eurer schule gibt) wenden, ansonsten an einen vertrauenslehrer. aber ich denke, das einzige, was in dieser situation wirklich was bringt, ist der gang zum jugendamt.

lg und noch ganz viel glück und starke nerven

Smileypups 28.08.2013, 18:41

Ja das problem liegt auf jeden Fall bei der Mutter!! Allerdings wird das mit den Lehrern und dem Jugendamt verdammt schwer werden! :( Trotzdem danke

0

Was möchtest Du wissen?