Ich möchte meinen Vornamen ändern lassen ../ Wie?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

"Einfach so", nur weil einem der Name nicht "gefällt", kann man ihn nicht ändern lassen.

Aufgrund von historischen Begebenheiten kannst du einen Namen ändern, wenn du A.dolf heißen würdest. Oder wenn dein Name eine Herabstufung deiner Person ist: Ein Junge wurde von seinen Eltern "Robbie" getauft, er ließ, als er 18 wurde, seinen Namen auf "Robert" umändern.

Abgesehen davon glaube ich nicht, dass ein Name der Hauptgrund für Depressionen oder Angstgefühle ist.

MissPerfectioon 29.03.2012, 21:39

Es ist nicht nur weil er mir nicht gefällt., sondern weil ich mich auch damit unwohlfühle... Ich muss jeden Tag daraan denken und habe immer den Wunsch anders zu heißen... Doch in meinem Fall sind die Depressionen ein Grund dafür

0

hallo,

ein vornamensänderung ist generell möglich - allerdings sehr schwierig wenn man die deutsche staatsangehörigkeit besitzt und nur einen "otto-normal-namen" in einen anderen ändern will. einfacher geht es da schon, wenn man z.b. transsexuell ist O.o

Allerdings leidst du ja seelisch darunter...deshalb hast du vielleicht ein grössere Chance und du kannst deine Belastung ja auch bezeugen durch den Psychologen.

Geh einfach mal zum Standesamt in deiner Stadt und informiere dich. diese infos sind schon mal kostenlos. ABER die Änderung selbst wird bestimmt was kosten denke ich.... :(

Mehr weiss ich leider nicht.

Ist schwierig, aber nicht unmöglich. Dein Vorname muß aber dann wirklich derart sein, daß du damit extrem phsychisch belastet wirst. Aber das Alter 18 ist Mindestvoraussetzung. Dann auf dem Meldeamt nachfragen.

MissPerfectioon 29.03.2012, 21:34

Geht das wirklich nur mit 18? Weil ich kenne Leute die haben ihren Namen mir 13 ändern lassen.

0
Angie3007 29.03.2012, 23:03
@MissPerfectioon

Das ist jetzt die Frage. Das hat wirklich damit zutun, wie schlimm Dein Vorname ist.

Ich denke bei Minderjährigen müsste ein Psychologe bestätigen, daß Du in Deiner Entwicklung gefährdet bist. Und diese ganze Tortur ist mit Sicherheit ein harter Weg. Dann kommt noch die Geschichte, was Deine Eltern als Erziehungsberechtigte dazu sagen, wieviel Gewicht ihre Meinung hat. Alles unter 18 ist da sehr schwierig.

0

Wie heißt du?! Ich habe keine Ahnung, welcher Name das sein soll...

Bei einem gravierenden Fall musst du zum Standesamt und einen Antrag stellen. Das kostet aber Geld..

würde mal beim einwohnermeldeamt nachfragen.

das ist bestimmt möglich, wird was kosten und weiter kann ich dir leider nicht helfen.

meinst du dil do?

MissPerfectioon 29.03.2012, 21:33

Ja das meine ich...;)

0
Jupiter96 29.03.2012, 21:42
@MissPerfectioon

Du heißt doch nicht Dil. do, oder? Hier kannst du ihn sagen! Hier lacht dich niemand aus... Und jeder, der es doch tut, wird von mir wegen Beleidigung gemeldet ;)

0
evalona 30.03.2012, 19:10
@Jupiter96

mir sagt sie ja, zu dir sagt sie nein---- was soll man davon halten?

fake!!!!!!

0

Haben dich deine Eltern allen Ernstes Dil*o genannt, oder habe ich das gerade falsch verstanden..? ^^

MissPerfectioon 29.03.2012, 21:36

NEIN DILD...und noch 3 andere Buchstaben ...dennoch stört mich das

0
YourSkyliner 29.03.2012, 21:37
@MissPerfectioon

Dildine? :D du kannst doch den Namen verraten, keiner kennt deinen Nachnamen und wo du wohnst weiss auch niemand... ;) verrats uns doch

0

Was möchtest Du wissen?