Ich möchte meinen PC verkaufen, ohne Festplatte aber. Wäre das die sicherste Methode das meine Dateien nicht wiederhergestellt werden können?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du den PC ohne HDD verkaufst, kann der neue Eigentümer logischerweise auch nicht deine Daten wiederherstellen.

Gegenvorschlag: Nimm das Programm, danach ist ein Wiederhersteller bestenfalls im Speziallabor für etliche hundert Euro möglich https://www.bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/DE/MeinPC/RichtigLoeschen/DBAN/dban_node.html

Die Methoden DoD Short oder PRNG Stream reichen bei heutigen Festplatten aus. Wichtig ist, dass du so keine SSD löschen darfst, SSD können nach heutigen Stand der nicht sicher gelöscht werden.

Domka11 27.08.2015, 17:08

ausser man haut die Festplatte mit einem Hammer kaputt? :D

0
Jewi14 27.08.2015, 17:17
@Domka11

Nein, das ist unendlich dumm. Die Bruchstücke kann kam mit Hilfe eines Laserstrahls abtasten und so problemlos die Daten wiederherstellen. Genauso Unsinn ist ein Magnet, das klappte mal früher bei den 5,25 Zoll Disketten.

0

Davon ausgehend das alle Daten auf der HDD oder SSD gespeichert werden...... JA!

IBAxhascox 27.08.2015, 16:58

Wenn du alles mit unnützen daten vollstopfst/ überschreibst und noch "bessere" formatier programme verwendest... machst dus ihm schwer.

0
Domka11 27.08.2015, 17:02

ja sind alle auf meiner SSD, danke dir

0

wer kauft nen pc ohne festplatte?

Domka11 27.08.2015, 17:02

das war nicht meine frage und sollte auch nicht dein problem sein!

0

Was möchtest Du wissen?