Ich möchte meinen Namen für mein kleines Start up schützen. Bringt mir eine Markenanmeldung wirklich etwas?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, da sich danach einfacher ist, den Namen zu verteidigen. Allerdings bitte nicht einfach so anmelden. Eine Marke exponiert immer auch. So überwachen bekannte Firmen die Markenregister nach neu eingetragenen Marken, welche sich an die eigenen Marken anlehnen.

Auch prüft das Amt nicht, ob eine ähnliche oder auch identische Marke schon eingetragen ist. Diese kann dann auch noch Jahre später Probleme bereiten.

Insofern sollte eine Markenanmeldung (eigentlich schon die Start-up-Gründung) immer auch eine (grobe) Recherche beinhalten. Ob es die geplante Marke schon gibt, kann man auch über DPMAregister für Deutschland feststellen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, den Schutz, den Du anstrebst. Mit einer eingetragenen Marke ist es leichter, Deine Ansprüche durchzusetzen.

Eventuell kannst Du das ja mal mit einem Berater von der Industrie- und Handelskammer diskutieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?