Ich möchte meinen Herd versetzen und muss dafür das Kabel tauschen. Kann ich dafür folgendes Kabel von Bauhaus verwenden oder ist dies ein anderes?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo, nachdem so viele über die Gefahren geschrieben haben aber nicht viel zu deiner Frage habe ich auch noch was dazu. Dein altes Kabel hat ja nur eine Phase (Braun) und in der Dose liegen Drei Phasen an, ich würde dir zum Umbau auf 3 Phasen raten da die Gefahr eines Kabelbrandes oder Sicherung rausfliegen viel geringer ist. Dabei muß aber im Herd auch etwas geändert werden, meistens sind es vorgefertigte Brücken die entfernd werden um die Phasen einzeln zu benutzen. Natürlich werden die Arbeiten nur SPANNUNGSFREI durchgeführt. Die Prüfung der Spannungsfreiheit aber bitte mit einem Messgerät prüfen und nicht mit dem Schätzschraubendreher mit Glimmlampe. Also ein 5 Aderiges Kabel vom Baumarkt richtig anklemmen Blau und Grün/Gelb sind sehr wichtig der Rest spielt bei einem Herd keine Rolle, und die Brücken im Herd ausbauen dann müßte alles funzen. Falls in deinem Stockwerksverteiler ein Fehlerstromschalter eingebaut ist meldet er sich auch wenn du einen Fehler gemacht hast. Aber denke dran 235 bzw 400 Volt sind schon ganz nett als Schrittmacher für die Pumpe um einiges zuviel und mancher hatte kein 2. Versuch mehr bekommen. (;-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bisher habe ich nur Herde mit 5-adrigem Anschluss gesehen. Dass es das auch in 3-adrig gibt, ist mit neu.

Aber wenn dem so ist, dann haben die Kabel sicher einen dickeren Querschnitt.

Du solltest im Baumarkt also speziell nach einem "Herdanschluskabel" fragen.

Solltest Du mit Elektroarbeiten nicht so vertraut sein, dann solltest Du aber aus Eigenschutz auf jeden Fall einen Elektriker dran lassen. Das kostet nicht die Welt, der Elektriker verwendet das richtige Kabel und Du kannst keinen Schlag bekommen. Mal abgesehen davon dass der Elektriker für seine Arbeit haftet falls irgend was nicht korrekt funktioniert.

Arbeiten an bzw. mit elektrischem Strom können Lebensgefährlich sein!

Immer darauf achten, dass die Teile, an denen Du arbeitest, stromfrei sind!!!

(Beim Herd sind das meistens 3 Sicherungen, die Du raus nehmen musst!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest dich nicht nur von einem Fachmann beraten lassen, sondern diesen auch den Anschluss vornehmen lassen. Alles andere ist nämlich grob fahrlässig und du verwirkst deinen Versicherungsschutz sollte etwas schief gehen und zB ein Brand ausbrechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Treueste
04.10.2016, 10:23

Ein lebenswichtiger Hinweis. Danke.

0

das Kabel sieht aus wie ein NYM 3x1,5 bei einem Herd würde ich aber zu einem größeren ø tendieren, 3x2,5

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Desox
04.10.2016, 10:32

Das ist kein NYM sondern ein NYY ein "Erdkabel" und für eine Herdplatte benötigt man meist 3 Phasen.

0

Ich würde den alten Kabel abklemmen (Sicherrungen vorher raus nehmen!) Und mit diesem Kabel dann zu Bauhaus, Obi ect fahren dann bist du auf der sicheren Seite.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du kein Elektriker bist und Dir Dein Leben lieb ist: Finger weg vom Selbsthandeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es muss ein feindrätiges Anschlusskabel mit 3 * 1,5 mm² oder 3 * 2,5mm² verwendet werden, bei dem die Aderenden mittels passender (!) Aderendhülsen abzuschließen sind. Im Baumarkt gibt es fertig konfektionierte Herdanschlussleitungen in unterschiedlichen Längen zu kaufen. Im Zweifel ist es aus versicherungstechnischen Gründen jedoch besser, derartige Arbeiten von einer Elektrofachkraft durchführen zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Desox
04.10.2016, 10:31

Wieso 3*? Oben ist klar zu sehen das die Herdplatte mit 3 Phasen + N + PE angeschlossen wird.

0

Hallo thalesbe

Einen Herd anschließen sollte nur vom Fachmann durchgeführt
werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen das Kabel in der Abbildung ist ein 1,5 er .

Für den Herdanschluß mut Du aber ein 2,5 er Kabel nutzen.

2,5 er = 2,5 mm Ader-Durchmesser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Desox
04.10.2016, 10:28

2,5 ist nicht der Durchmesser sondern der Querschnitt. Da steht immer ein ² hinter den mm  komplett heist es dann 2.5mm².

0

wenn du einen e-herd anschließen willst , dafür gibt es ein bestimmtes kabel in jedem baumarkt , siehste ja auch , das auf deinem ersten foto viel mehr kabelsalat ist als auf dem zweiten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?