Ich möchte meine Familie nie wieder sehen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du bist 11 und kannst in dem Alter noch nicht ausziehen. Und ich finde es traurig das du sagst, das du deine Familie nicht mehr sehen willst. Es gibt Menschen die würden alles geben um nochmal die eigene Familie zu sehen. Und egal wie sehr du dich unwohl  fühlst es ist immer noch deine Mutter, versuche ihr entgegen zukommen und ihr auch mal zuzuhören. Sie redet zwar über ihre Arbeit aber das ist im Gegensatz zu Harry Potter die Realität, die auch du später erfahren wirst, wenn du selbst arbeitest und vielleicht auch Kinder hast. Vielleicht ist sie auch gestresst, sie muss arbeiten, kochen, putzen usw. versuch ihr Arbeit im Haushalt abzunehmen, vielleicht tickt sie dann nicht mehr aus. Das sage ich dir weil Erwachsene anders denken und viel gestresster sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit 11 ist das normal, die Meinungen können gar nicht unterschiedlicher sein in dem Alter.

Deine Mutter hat es auch nicht leicht mit dir, das kannst du mir glauben !

Pubertierende Kinder könne sehr anstrengend sein!

Ihr könnt nur versuchen so gut wie möglich miteinander aus zu kommen. es wird auch wieder besser!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du schon mit deiner Mutter drüber geredet? Wo willst du denn hin? Sei froh, dass du eine Mutter hast. Wenn es jedoch wirklich so schlimm zuhause ist, dass du ausziehen willst dann hol dir Hilfe bei einer Beratungsstelle oder dem Jugendamt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, mit 11 ausziehen. Du darfst nichtmal arbeiten...
Du kommst wenn dann in ein Kinderheim oder sowas wie eine Pflegefamilie...
Versuche doch dich mit deiner Familie zu versöhnen, ihr seid 1 Einheit und sie hat dir das Leben geschenkt, also vertragt euch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?