Ich möchte meine Ausbildung abbrechen Welche Möglichkeiten hab ich?

2 Antworten

Kündigenkannst du wenn du die Frist einhältst die in deinem Vertrag steht! Du wirst nur keine Unterstützung vom Amt bekommen! 

Unterstützung möchte ich gar nicht haben, falls du die finanzielle meinst.. ich will einen nebenjob ausführen und 2016 eine neue ausbildung anfangen.. 

0

Das mit dem Job geht nur, wenn du nicht mehr Berufsschulpflichtig büßt, sonst musst du in die Auffangklasse, auch liebevoll "Resteklasse" genannt.

0

Kaufmann für Büromanagement was tun nach Ausbildung?

Hallo, nächste Woche Monat spricht den 03.09.2018 komme ich in das zweite Lehrjahr meiner Ausbildung. Ich merke so langsam das mir der Beruf nicht wirklich zu sagt. Es sind mehrere Faktoren die da mitspielen. Ich mache jede Woche den selben Ablauf. Ich bin so etwas wie "das Mädchen für alles". Ich muss meine Aufgaben extra langsam machen damit ich am ende des Tages nicht zwei Stunden nur sitze und nichts zu tun habe.

Meine Woche sieht ungefähr so aus:

Montag: Rechnungen einziehen, Buchhaltung machen, Mahnungen erstellen, Mahnliste erstellen, Post Eingang und Postausgang.

Dienstag: Buchhaltung machen, Mahnungen erstellen, Mahnliste erstellen Posteingang und Postausgang.

Das sind jetzt aufgaben für zwei Tage. Wenn ich im normalen bzw. etwas schnellerem Tempo arbeiten würde, wäre das alles an einem Tag fertig. Nach Montag und Dienstag sind meine Aufgaben auch schon alle. Ich hab zwar noch ein paar Sachen die einmal im Monat vorkommen aber das sind auch nicht wirklich bewegende Sachen. Für die einmal im Monat aufkommenden Tätigkeiten reicht mir ein Tag.

Am Mittwoch, Donnerstag oder Freitag muss ich mir selbst Wortwörtlich Beschäftigungen suchen.

Jetzt könnten manchen sagen ja dann arbeitest du in der falschen Firma. Das stimmt auch nicht, da aus meiner klasse 85% der Leute einen ähnlichen Ablauf haben und Ihre aufgaben selbst suchen müssen.

Jetzt weiß ich nicht wie ich voran gehen soll. Die Ausbildung abbrechen und was neues suchen möchte ich nicht da ich schon 1/3 der Ausbildung hinter mir hab. Also ist für mich das "schlauste" die Ausbildung durchzuziehen. Was habe ich aber dann für Möglichkeiten um in eine andere Richtung zu gehen? Als Beispiel, in zwei Jahren bin ich mit meiner Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement fertig, möchte dann in die Richtung Steuer gehen. Gibt es dann eine Möglichkeit sich z.B. auf Steuer zu fokussieren?

In meinen Augen, kommt man als Kaufmann für Büromanagement nicht wirklich weiter. Ich bin ja jetzt einfach nur ein Sekretär der anderes benannt ist. Ich möchte aber nicht die nächsten 40 Jahre nur Anrufe entgegen nehmen, Rechnungen ausstellen oder Unterlagen sortieren. Jetzt in dem Moment kann ich noch nicht wirklich sagen in welche Richtung ich 100% gehen möchte. Was ich eigentlich wissen will, ist wenn ich mit der Ausbildung fertig bin, was stehen mir für Möglichkeiten um mich weiter zu bilden und was anderes zu machen.

...zur Frage

Ausbildung abbrechen ( 1. Ausbildungsjahr )

Sollte ich meine Ausbildung abbrechen wenn mir der Job schon nach 2Monaten nicht mehr gefällt? Dazu kommt dass ich jeden Tag 2h pendeln muss um zur Arbeit zu kommen. Meine jetzige Ausbildung mache ich als Verkäufer aber ich hätte eine neue für nächstes Jahr als Heizungsplaner wo man nach der Ausbildung auch viel mehr verdient.. Und wie sollte ich es dem Chef eigentlich sagen wenn ich meine Ausbildung abbrechen möchte?

...zur Frage

FACHABI ABBRECHEN UND AUSBILDUNG HILFE!?

Hey, ich besuche zurzeit die 11. Klasse der FOS Form A und möchte mir jetzt doch nun eine Ausbildung suchen. Meine Frage wäre: sollte ich mir vielleicht erst eine Ausbildungsstelle suchen bevor ich entgültig abbreche und wenn JA wie soll ich das in meine Bewerbung packen? Einfach schreiben: zurzeit besuche ich die 11. bla bla und möchte es beenden? Und wenn ich schon jetzt abbrechen soll und mich dann auf die Suche begeben soll wie muss ich das dann in meine Bewerbung packen? Bitte nimmt euch die Zeit ich bin echt ratlos! :(

...zur Frage

Lehrabschlussprüfung nicht bestehen, was dann?

Hallo zusammen.

Ich mache eine 4jährige ausbildung, bin jetzt im 3. Lehrjahr. Ich weiss jetzt schon, dass ich die Abschlussprüfung mit ziemlicher sicherheit nicht bestehenwerde. (das ist keine Prüfungsangst) weil mein können einfach nicht auf dem stand ist, auf dem er sein sollte. Meine frage ist nun: was sind meine möglichkeiten? Denn abbrechen möchte ich bestimmt nicht. Muss ich die prüfung einfach absolvieren, durchfallen und dann ein jahr später nachholen? Und selbst wenn, besteht jah die möglichkeit wider durchzufallen..
Danke jetzt schon

...zur Frage

Wie formuliere ich das Anschreiben wenn Ich meine jetzige Ausbildung abgebrochen habe

Hallo, ich versuch das mal kurz und knapp zu halten: Ich mache derzeit eine Ausbildung zum Speditionskaufmann und möchte diese gerne abbrechen. Ich bin erst im ersten Lehrjahr, jedoch starb meine Mutter 2 Monate vor ausbildungsbegin unerwartet an krebs, sodass ich jetzt einen neuanfang in einer anderen stadt etc machen möchte. Wie formuliere ich das am besten im anschreiben? Sollte ich eher sagen, das mir das Berufsbild nicht passte oder das oben genannte erwähnen? Lieben Gruß

...zur Frage

Kündigung schreiben Tipps

Ich möchte meine Ausbildung zur einzelhandelskauffrau abbrechen. Wie schreibt man die Kündigung ?

bin im 2. Lehrjahr

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?