Ich möchte meine ältere & kranke Katzen weggeben.

23 Antworten

Auch wenn Du schreibst, "schweren Herzens" kann ich Dir das leider nicht so ganz abkaufen. Wenn man sich ein Haustier zulegt, übernimmt man Verantwortung für so ein Tier bis zum "bitteren Ende", auch dann wenn es alt oder krank ist und wirft es nicht einfach weg, wenn es einem nicht mehr in den Kram passt, denn in meinen Augen ist es nichts anderes.

Am besten gibst Du gleich beide Katzen in gute Hände oder in ein Tierheim, denn auch Deine andere Katze wird ja alt und könnte dann auch krank werden. Ich denke mal, dass man sich sowas überlegen sollte, bevor man sich überhaupt für ein Tier entscheidet.

Hallo Buddy II,

ich kann Dir nur eine sehr gute I-Netadresse geben, wo Dir mit Sicherheit sehr geholfen wird, ich wohne leider zu weit weg, sonst würde ich es tun. Melde Dich bitte im Forum www.katzendiabetes.de an. Dort sitzen viele Foris mit jahrelanger Erfahrung und auch viele Hamburger. Es besteht dort eine -Wir helfen-Liste -, dort kannst Du nachschauen und wenn Du jemanden in Deiner Nähe entdeckst, bekommst Du von der Forenbetreiberin Helga die Daten. Du erfährst dort nicht nur Hilfe in Form von vielen Tipps, sondern auch persönliche Hilfe. Und eine Diabeteskatze zu versorgen lernt man auch und wenn man dann die Erfolge sieht, dann überlegt man, wie man überhaupt den Gedanken hatte, das Tier abzugeben. Also überleg es Dir bitte und lass Dein Tier bei dir, er wird es Dir immer danken, dass Du für ihn da warst.

@ alle anderen Schreiber vor mir: Vielleicht sollte mal jemand versuchen mit gutem Zureden Buddy zu helfen und nicht mit lauter Vorwürfen, denn die bewirken genau das Gegenteil. Sie braucht Hilfe und niemanden, der sie beschimpft. Ich habe auch Tiere und hatte einen Diabeteskater der 17 1/2 Jahre alt wurde, er ist dann leider an CNI gestorben und nicht an Diabetes, denn Diabetes ist kein Todesurteil. Niemals würde ich ein Tier weggeben und trotzdem würde ich niemanden verurteilen, der dies aus Unwissenheit oder Angst vor der Versorgung in Erwägung zieht.

Dir Buddy viel Glück und alles Gute für Deine Fellnasen, liebe Grüße Monika

Hallo Buddyll, schließe mich den bislang gegebenen Antworten an. Da du noch minderjährig bist sind deine Eltern für die Katzen Haupt verantwortlich. Vermute mal eher das sie die kranke Katze nicht mehr wollen. ?? Ist bitter das Tiere die krank sind auch noch dafür bestraft werden. LG, Leila8

Wo könnten Katzen hin gehen wenn sie wissen,dass sie sterben?

Meine kleine ist zwar etwas erblindet, geht aber eigentlich nie weit weg..

Und es ist schon nach neun und sie ist immer noch nicht zuhause (kommt normalerweise um sechs)

Und Das schon seit 17 Jahren...

Ich finde sie nirgends und vermute gerade schweren Herzens, dass sie sich irgendwo einen Platz gesucht hat zum Sterben - ich vermisse sie...

...zur Frage

verwahrloste Katzen. Würde sie gerne aufnehmen. Tierheim informieren?

Hallo ihr Lieben. Also: Die Untermieterin meiner Oma besitzt zwei Katzen. Sie ist erst 18 und bekommt das zweite Kind. Jeder hat schon bemerkt, dass die junge Frau total überfordert mit ihrer Aufgabe als alleinerziehende Mutter ist. Die Katzen verschmutzen die ganze Wohnung und sind tagsüber alleine in einem dunklen Raum eingeschlossen. Ohne Wasser und Futter. Überall liegt Katzenkot herum und dazwischen das kleine Kind. Es ist Tierquälerei und auch nicht gut für das Kind. Die Besitzerin ist fast den ganzen Tag unterwegs und die Katzen können nicht mal durchs Fenster schauen da der Rolladen komplett zu ist. Wir haben der Besitzerin schon angeboten ihr die Katzen abzukaufen, da sie durch das kommende Kind noch weniger Zeit hat, aber sie will die Katzen einfach nicht hergeben.

Ich weiß durchaus was für eine Aufgabe es ist gleich zwei Katzen aufzunehmen, die dazu nicht mal an ein Katzenklo gewöhnt sind, aber ich habe mir das gut überlegt und möchte die Katzen so schnell es geht da raus holen. Ich habe auch die Erlaubnis meiner Eltern und wir sind erfahrene Katzenhalter.

Aber wir können sie ja schlecht klauen, also habe ich mich gefragt ob wir nicht das Tierheim anrufen sollen. Nur wenn das Tierheim die Katzen aus der Wohnung holt, wird es sie wahrscheinlich mitnehmen. Und das ist nicht ganz das was wir uns vorgestellt haben, da die kleinen Katzen es im Tierheim sicher auch nicht sonderlich gut haben.

Meint ihr man könnte das Tierheim um Erlaubnis bitten, die Katzen eigenhändig aus der Wohnung zu nehmen und zu uns zu nehmen ? Oder den Tierschutz Verein informieren und aber dazu sagen, dass schon neue Besitzer gefunden sind. Viele liebe Grüße, Angelina :)

...zur Frage

Wohin soll ich meine Rennmäuse abgeben?

Hallo ihr Lieben,

meine beiden Rennmäuse können sich nicht mehr riechen, mehrere Versuche sie wieder zu vergesellschaften sind gescheitert. Nun habe ich mich auf Rat des Internets und einer Expertenmeinung schweren Herzens dazu entschlossen beide abzugeben, damit sie mit anderen Mäusen vergesellschaftet werden können. Leider gibt es in meinem Bekanntenkreis niemandem, der eine der Beiden übernehmen würde. Soll ich sie ins Tierheim geben oder wird da alles nur noch schlimmer? Gibt es irgendwo in NRW Pflegestellen die solche Fälle übernehmen? Die beiden sind jetzt ein knappes Jahr alt.

Ich freue mich auf eure Antworten,

flimre

...zur Frage

Bleistiftkauen, wie kommt das?

Eine schlechte Angewohnheit: Bleistiftkauen. Ich geb schweren Herzens zu, dass auch meine Bleistifte während der Schulzeit nicht alle überlebt haben. T_T Aber woran liegt es eigentlich, dass es so viele Menschen (ich glaube vor allem Kinder-kann mich aber auch irren) gibt, die sich diese Holzstücke zwischen die Zähne stecken? Natürlich, es ist eine schlechte Angewohnheit, das verstehe ich. Aber z.B. manche drehen Haarsträhnen ein, was sich aber dadurch erklären lässt, dass sie vielleicht nervös sind und einfach ihre Hände so beschäftigen. Aber ich kann mir besten willens nicht erklären, wieso man an Bleistiften kaut. Ideen?

...zur Frage

Wie finde ich ein gutes Zuhause für meine katzen?

Durch das neue Tierschutzgesetz in Österreich darf man als Privatperson ja keine Katzen mehr auf willhaben und Shpock sowie auf anderen diversen Plattformen verkaufen/verschenken... ich muss aber schweren Herzens meine 3 süßen Monster abgeben (2kater und 1katze) die Kater sind kastriert! Ich möchte auf keinen Fall dass sie im Tierheim landen deshalb wollte ich hier mal fragen ob jemandem eine andere Möglichkeit einfällt...

danke schon mal!

...zur Frage

Wie viele Tage sollte ich bei Katzen Zusammenführung Zuhause sein?

Hallo,

Da meine katze 1,5 Jahre alt von Geburt einen schweren Herzfehler hatte, musste ich sie heute schweren Herzens erlösen. Ich habe eine zweite gesunde Katze die nun natürlich alleine ist. So schwer es mir auch fällt werde ich der anderen Katze zuliebe demnächst wieder eine zweite Katze dazu holen. Meine Frage ist jetzt wie viel Tage frei sollte ich einplanen um sie zusammen zu führen? Meine zwei waren von klein auf zusammen deshalb war die Frage da noch kein Problem. Und ich habe gelesen man sollte bei einer katze lieber ein Kater dazu nehmen, stimmt das? Vorher waren es 2 Katzen.

...zur Frage
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?