Ich möchte mein Pferd dieses Jahr eigentlich nicht scheren,ist aber nach dem Reiten manchmal sehr nass,was könnt ihr mir für Tips geben?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Habe das gleiche Problem, um keine Dikussion mit den Fanatikern zu beginnen, ich habe mir Bucas Smatrtex rain (mit Abschwitzfunktion) gekauft. Das funktioniert ganz gut. Gehts nicht anders, kommt die Decke drauf, sonst bleibt sie unten. Wir waren jetzt mit Pfed 3 Wochen am Stück im Einsatz, ich muss sagen, das war meine Rettung und das Scheren geht dieses Jahr an mir vorüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte nicht scheren. In der Übergangszeit ist es öfter mal so, dass sie mehr Fell haben als sie von den Temperaturen bräuchten. Da schwitzen sie dann eben auch mehr. Da hilft nur, Arbeitspensum reduzieren und/oder anschließend mit Abschwitzdecke trockenführen. ich reite z.B. nicht trocken, sondern sattel dann schonmal ab und schmeiß die Decke rüber... 5-10 Minuten Schritt führen, dann kriegt sie noch was zu fressen und ehe es wieder raus geht, ist sie trocken...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf die Haltung an... Im Offenstall reicht ne Abschwitzdecke bis es wieder trocken ist, fertig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Pferd rüstet immer für den Jahrhundertwinter auf.

Wenn du nicht scheren willst, dann hilft nur Abschwitzdecke drauf, ausreichend Schritt trocken führen und Geduld haben.

Mir persönlich fehlen die Zeit und Geduld 2-3 Stunden zu warten bis mein Pferd vollständig durch getrocknet ist. Ich werde die Tage wohl zur Schermaschine greifen und meinem Pferd ne Teilschur verpassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LyciaKarma 30.10.2015, 14:40

Hättest du auch gerne ein Loch in der Winterjacke?

0
NanaHu 02.11.2015, 09:21
@LyciaKarma

Schon mal was von Winterdecken gehört??? :)..... außerdem bekommt mein Pferd nur eine Teilschur.

Ich weiss ja nicht was du mit deinem Pferd machen würdest, wenn es so viel Fell hat dass es schon bei bewölktem Wetter schwizend auf der Weide steht....aber ich greife da lieber zu Schermaschiene und Decke, als mein Pferd nass auf der Koppel stehen zu haben. -und nein das Fell reguliert sich nicht über den Winter..... ich hatte da letzes Jahr auch schon ganz viel Spaß mit.

Wenn jemand sein Pferd schert, dann wird es wohl auch einen Grund haben. (Es gibt Pferderassen die bauen sehr viel Fell auf und es gibt andere die nicht so viel aufbauen...also erst die Scheuklappen zur Seite klappen, das Blickfeld erweitern und nachdenken, dann meckern.)

(Das Tier hat einen so dicken Pelz, dass es auf der Koppel steht und sich bei 12 Grad tot schwitzt. Wie krass mein Pferd bei minimaler Arbeit schwitzt, kann man sich dann wohl denken.  - Ich weiss nicht warum mein Hü so krass Winterfell aufbaut, aber der Papa hat das gleiche Problem - obwohl beide reine WB.)


Ich kann es durchaus nachvollziehen wenn Leute ihre Pferde scheren und sehe da jetzt kein übermäßiges Problem drin wenn die Tiere dann entsprechend eingedeckt sind.

Es gibt schließlich Menschen die berufstätig sind, um sich ihr Pferd zu finanzieren - Geld fällt schließlich nicht von Bäumen. Arbeitszeiten lassen es nicht immer zu stundenlang zu warten bis das Pferd trocken ist. (Ich habe mal im Schichtdienst gearbeitet und weiss wovon ich rede - als berufstätiger Mensch, der sich nicht nur ums Pferd kümmern, sondern noch einen Haushalt zu führen und sich um etliche andere Dinge zu kümmern hat, hat man einen straffen Zeitplan und kann nicht einfach so durch den Tag düddeln.).
Nicht in jedem Stall hat man den Luxus das Pferd an jemand anderen abschieben zu können, der das Pferd wenn es trocken ist von der Abschwitzdecke befreit und wieder auf die Weide stellt und seinen Liebling nass raus zu stellen ist ja wohl auch keine Alternative.


Wenn dich das Thema interessiert und du deinen Blickwinkel erweitern willst, dann lies doch mal diesen Artikel zum Thema scheren durch (Ich bin keine Hausfrau die den ganzen Tag Zeit hat und 5 Mal zum Pferd fahren kann um dieses nach dem Reiten irgendwie trocken zu bekommen. Mein Pferd steht den größten Teil der Zeit draußen auf der Weide, da kann ich es auf keinen Fall nass hin stellen.): http://www.eulenmuehle-proequis.de/bemerkenswertes/brennpunkte/artikel03.html

0

Was fütterst du? Wie wird dein Pferd gehalten? Wie und was trainierst du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sunny2007 29.10.2015, 22:09

Hafer, Heu steht auf Stroh. Steht in einer Pädock Box sind aber keine vier wände um ihm rum sondern ist fast wie ein Offenstall.

0
LyciaKarma 29.10.2015, 22:14
@sunny2007

Wie groß ist das Teil und wie oft und wie lange hat dein Pferd Koppelgang mit der Herde? 

1
LyciaKarma 29.10.2015, 22:15
@sunny2007

Wie groß ist das Teil und wie oft und wie lange hat dein Pferd Koppelgang mit der Herde? 

0

Was möchtest Du wissen?