Ich möchte mein erstes Mal, aber fühle mich unwohl. Was kann ich tun?

Das Ergebnis basiert auf 9 Abstimmungen

Nein, du kannst da nichts für 77%
Ich weiß nicht 11%
Ja 11%

3 Antworten

Die Haut ist auch ein reinigendes Organ. Da sind Pickelchen sehr natürlich wenn zu viel Zucker, Süßstoff oder Austauschstoffe geschluckt werden. Besonders giftig ist Aspartam und Cyklamat. Esse lieber echten Zucker stark reduziert aber auf keinen Fall 0-cal-Produkte.

Wasche dich mal mit dünn angerührtem Roggenmehl. Das nährt die Haut und gibt langem Haar Glanz beim bürsten.

Da wir nicht perfekt sind mach dir keine Sorgen. Dein erstes Mal brauchst du nicht machen um den Status Jungfrau los zu werden. Fühlst du dich nicht bereit dazu würde ich es lassen.

Es muß anderer Seits auch nicht unbedingt der "Richtige" sein, wo die Kriterien zu hoch liegen.

Wenn du dich in seinen Armen wohlfühlst und er Intimes intim sein lassen kann, reicht es aus.

Die Aufregung gehört zum Abendteuer und ist ein extra Reiz welcher dich durchaus sehr erregen kann.

Fühle es gründlich mit deinen Sinnesorganen.

Mache es so langsam wie möglich.

Du wirst es schon ganz natürlich richtig machen.

Danke für deine Antwort :)

0
Ich weiß nicht

Ich versteht Deine Abstimmung nicht. WAS ist die Frage?!

Männer lieben Frauen - mit all ihren Besonderheiten und (eingebildeten) Makeln. Die allermeisten Männer wären selbst unter Folter nicht in der Lage zu benennen, wo die Geliebte irgendwelche "Makel" hat. WEIL ES IHNEN NICHT AUFGEFALLEN BZW. NICHT WICHTIG IST! 

Am schönsten und erotischsten finden Männer allerdings Frauen, die mit sich selbst zufrieden sind ohne arrogant aufzutreten. D.h. sich beispielsweise nicht verkrampfen und verbiegen, weil sie meinen ihre Brüste wären zu klein/groß/ungleich, die Warzenhöfe zu groß/klein/ungleich/unregelmäßig/asymetrisch/hell/dunkel, die Nippel zu lang/kurz/dick/dünn/ungleich, die Schamlippen zu groß/klein/ungleich, die Haut unrein, der Rücken pickelig, das Bäuchlein unsexy, die Schenkel nicht perfekt usw. Und daher auf "Licht aus" oder "Unterwäsche anlassen" bestehen.  

Nimm Dich an wie Du bist und bleib' locker! Alles andere findet sich! 

Damit Dein "erstes Mal" ein schönes, schmerzfreies, befriedigendes Erlebnis wird, ist die richtige Strategie und der richtige Zeitpunkt entscheidend. Wenn Dich Dein Partner noch noch nackt gesehen hat, dann ist es dafür definitiv noch ZU FRÜH!

Ausführlicher habe ich das Thema bereits in hunderten Fragen zum "ersten Mal" beschrieben - die Suchfunktion hilft... .

Seid nett aufeinander! 

R. Fahren 

Woher ich das weiß:Beruf – Sex-Coach und erfolgreicher Fachbuch-Autor

Dankeschön ☺️

1

Also, bezüglich der "Pickelchen", damit würde ich an deiner Stelle einfach mal zum Hautarzt gehen. Der wird dir am ehesten weiter helfen können.

Mir wäre es ziemlich egal. Ich denke auch, dass es keine zu kleine Oberweite gibt. Nur zu unnatürliche.

Dankeschön☺️

0

Mein Freund hat ständig etwas an mir auszusetzen (Aussehen, Figur)

Moin moin,

Mein Freund und ich sind jetzt 2,5 Monate ein Paar.Er:19 , ich:18. Anfangs gab es für mich nur Komplimente, die auch ehrlich wirkten. Seit einiger Zeit allerdings spüre ich immer deutlicher, dass ihm vieles an mir nicht so gefällt.

Da wären zB. meine Brüste (75A). Es kommen immer öfter Kommentare wie ''Da hab ich ja fast größere'' oder ''Du bist so klein'' (während er auf meine Oberweite zeigt). Ich hab das zuerst nicht so ernst genommen, weil er das immer so im Spaß gesagt hatte.

Oder zu meiner Haut: ''Machst du denn gar nichts geg. deine Pickel?'' (Anmerkung: ich bin innerlich fast ausgerastet, weil ich seit Jahren nichts anderes tue! Hab vieles ausprobiert, geh zum Hautarzt, lass mich dermatologisch behandeln und hab meine Ernährung umgestellt ... und es hat sich wirklich schon sehr verbessert)

Aber die Höhe war, als er mich eines Tages indirekt aufforderte mehr Schminke aufzutragen.. :(

Außerdem hat er was an meiner Figur zu meckern, er hat mir Übungen für Bauch, Beine und Po rausgeschrieben!?

Dabei bin ich persönlich mit mir top zufrieden gewesen. Nur jetzt fängt mein Selbstbewusstsein an zu schrumpfen. Es kommt noch hinzu, dass es ne Fernbeziehung ist und ich mir ständig Gedanken mache, welchen schönen Mädchen/Frauen er über den Weg läuft.

Das Problem ist halt auch, dass er das alles immer so charmant verpackt und nach einer kritischen Andeutung oftmals gleich ein Kompliment für etwas anderes folgt, was mich vielleicht irgendwie beruhigen soll. Wenn ich ihn darauf anspreche meint er bloß: er mag mich wie ich bin, ABER ich könnte noch mehr aus mir machen.

Ich weiß nicht vielleicht ist das ganze auch normal und ich bin einfach sehr empfindlich? Ist auch meine allererste Beziehung. Mich stört es einfach, dass es nun fast jedes Mal, wenn ich nach Hause komme, wieder neues gibt, über das ich mir Gedanken machen darf.

was meint ihr dazu? habt ihr das auch schon mal mit eurem/eurer Freund/in / Ex erlebt? Wie soll ich nächstes Mal auf so was reagieren? Wie soll denn so ein Gespräch aussehen? Bin dankbar über jede/n Hilfe/Vorschlag/Trost/...

...zur Frage

Meine "Männerphobie" - Ist das schon krankhaft?

Hallo!

Zunächst an alle Männer und Jungs, die dies hier lesen: Seht euch bitte nicht angegriffen! Ich weiß, dass meine Probleme, die ich hier schildere, nicht normal sind und das meine Sichtweise der Dinge nicht ganz korrekt ist. Daher nehmt bitte Rücksicht und helft mir bei der Lösung meines Problems.

Also: Ich hege seit Jahren eine Art Hass gegen das männliche Geschlecht, obgleich ein pubertierender Jugendlicher oder ein Mittdreißiger. Der Grund dafür liegt darin, dass ich mir einrede, der Mann würde das weibliche Geschlecht nur als Gebrauchsgegenstand ansehen und sie nur schamlos ausnutzen und dann achtlos verletzen. Diese Theorie sehe ich zum Beispiel im Islam bestätigt. In vielen orientalischen Ländern haben die Frauen KEINE Rechte, werden teils sogar nicht einmal als Mensch angesehen. Desweiteren werden Frauen größtenteils vergewaltigt, misshandelt, sie kriegen weniger Lohn ( ist ja wohl maßgeblich bewiesen ), werden oftmals nur auf ihre Brüste oder ihren Po reduziert.

Dass Frau daran teils selbst Schuld ist, ist mir bewusst. "Frau lässt es ja mit sich machen!" oder "Frau gibt sich doch auf dieses Niveau." Höre ich oft, stimmt auch! Zum Beispiel Pornodarsteller tragen einen Großteil dazu bei, dass Frauen in ihrem "Wert" sinken.

Mein Problem dabei ist, dass ich den Mann/ den Jungen dafür im Allgemeinen hasse. Und wenn ich hasse schreibe, dann meine ich hassen! Ich bin eine absolut radikale Feministin und wenn es nach mir gehen würde, hätte der Mann nicht ein Recht und würde nackt an der Leine die Straße rumgeführt werden. UND ICH WEIß, DIESE ANSICHTEN SIND KRANK. Ich habe einen Freund. Ich weiß, dass eine Beziehung langfristig mit meiner Einstellung nicht funktionieren wird, denn er leidet auch unter diesem Kram. Ich unterdrücke ihn auch. Aber ich will das nicht und trotzdem muss ich es tun, denn ich kann nicht anders. Aber ich liebe ihn. Ich habe mich auch schon in andere Jungs verliebt. Ich kann auch nett sein und charmant. Aber dieses Verhalten wird dann dadurch zerstört, wenn der Junge sich eben jungstypisch verhält: Oft in den Schritt greifen, andere Mädchen angaffen, weil sie "BRÜSTE" haben oder sowas. und das, obwohl sie teils erst 15 oder 16 sind. was ist das denn für ein verhalten? ich verstehe es einfach nicht. Dann werde ich zur Furie.

Leute, ich glaube, was mir fehlt, ist einfach selbstbewusstsein. ich muss selbstbewusster damit umgehen können. wie lerne ich das? brauche ich eine therapie? ich habe schon oft geweint, besonders, als mein freund kurz davor stand, mit mir schluss zu machen. aber ich liebe ihn und will ihn nicht verlieren. aber ich habe auch angst, dass ich mich nicht ändern kann... bitte helft mir ich brauche dringend einen rat!

liebe grüße, johanna

@gutefrage-team: wenn ihr den thread löscht, stelle ich ihn eben nochmal rein! ich brauche nämlich einen rat, den mir google nicht geben kann!

...zur Frage

Keine Freunde mehr, kein Selbstbewusstsein mehr D':

Hallo Community :) Meine Freundin hat mich und alle anderen für eine Neue sitzen lassen.Sie hockt nur noch bei ihr!!! :( Meine allerbeste Freundin ist letztes Jahr von der schule gegangen und meine andere ist in eine andere Klasse aufgeteilt worden. Ich hatte nicht soo viele Freunde in der Schule, also hatte ich dann nur noch diese, die uns alle hat sitzen lassen :| Ich weiss ebenfalls nicht, was ich tun soll, weil ich habe versucht mich an die andere Clique zu kuppeln, doch die schließen mich aus,...we sie einfach keine Neue dazuhaben wollen!!! :'( Mit den Lehrern kann ich auch nicht sprechen, weil die mich teilweise auch ungerecht behandeln :( Letztes Mal hat eine Lehrerin mir befohlen, den Stuhl von ganz hinten ihr ans Pult zu tragen, dabei bin ich alle 2meter gestolpert, da wir fast keine Lücken zwischen den Tischen haben!!! -.- Ein Lehrer hat mal laut was vorgelesen, was ich auf meinen Block geschrieben hatte, und zwar hatte ich da etwas sehr Persönliches hingeschrieben, und alle haben mich ausgelacht!!! .__. ...und soo weiter D':

Ich kann nicht wirklich neue Freunde in meiner Klasse finden, weil z.B. letztens mussten wir in Kunst eine Fotocollage machen und ich war due einzige, die noch keine Gruppe hatte. Dann hat die Lehrerin mich einer zugeteilt, doch die wollten mich nicht in der Gruppe haben, sodass ich dann allein machen musste :'( Ich habe auch kein Selbstvertrauen mehr(!) , denn nach solchen Demütigungen,... hab ich es halt verloren :|

Wen ihr Tipps,... für mich habt, dann schreibt es mir bitte :) Euer Engelchenbaby :*♥

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?