ich möchte mein erstes auto kaufen, was und wie?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo! 

Für 3500 Euro kriegste eig. alles bei.. von der 20 Jahre alten S-Klasse bis hin zum wenige Jahre alten Fernostkleinwagen^^

Für den Anfang würde ich 'nen schönen, ca. 10-11 Jahre alten Ford-Focus oder Opel Astra suchen. Erste Hand, Scheckheftgepflegt, Klimaanlage, Benziner, zwei Jahre TÜV ------> da kannste nix falsch machen!

Welcher gewählt wird ist 'ne Geschmacks- und Sympathiefrage :) Gut sind sie beide. Ich finde den Focus wertiger & sportlicher, der Astra sagt mir von der Verarbeitung nicht wirklich zu und ist schwerer zu bedienen. Technisch ist er aber auch gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Achim19651
26.08.2016, 23:24

So ist es. Kann mich der Empfehlung für Ford Focus oder Opel Astra anschliessen, wobei ich den Focus vorziehen würde.

Für das Budget gibt es dort bereits gute Autos. Beim Focus nur das unsägliche CVT-Getriebe meiden.

2
Kommentar von Johnny19980
26.08.2016, 23:33

vielen dank für die ausführliche Antwort! :) aber was ist CVT Getriebe und wie vermeide ich das? 

1
Kommentar von Chris10021999
27.08.2016, 01:48

von der 20 Jahre alten S-Klasse

Sind die Steuern überhaupt bezahlbar, für einen Anfänger, der gerade eine Ausbildung macht/studiert?

0

ich möchte gern auch mal auf Autobahn fahren

Jedes Auto, das für dich auch nur im allerentferntesten in Frage kommt, kann auf der Autobahn fahren und mir wäre unter diesen auch kein Auto bekannt, das nicht einigermaßen schnell auf selbiger vorwärts kommt. Schon seit vielen Jahren sind auch die günstigsten Autos in der Lage, weit über 120 km/h und mehr zu fahren. Macht dann je nach Auto vielleicht keinen Spaß, weil zu laut, Motor nah am Limit, fehlende Klimaanlage usw. aber es geht.

Geschwindigkeit ist also normalerweise kein Problem außer du willst "rasen" sprich mehr als 140, 150 km/h fahren... das geht dann nicht mehr mit allen aber dennoch ist es kein Problem mit deinem Budget ein Auto zu finden, das das kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also als erstes packst Du Dir 500 Euro gut weg, die wirst Du für die ersten Werkstattkosten gut brauchen. Ein Auto verursacht schnell höhere Kosten. Jetzt hast Du noch 3000 Euro.  Am besten ist Du kaufst Dir das Auto eines Rentners, die fahren auch oft gute Autos und das sinnig, mit nur wenigen Kilometern im Jahr,  das gleichzeitig bei sehr guter Wartung und Pflege. Überlege Dir im Vorfeld gut was der Unterhalt im Jahr kosten darf.  Einige Autos sind günstig in der Anschaffung,  die Versicherung oder Ersatzteile aber sehr teuer. Bei dem einen Auto kann man einiges noch selbst machen,  bei anderen nicht mal mehr eine Glühbirne selbst wechseln. Dann ist natürlich auch wichtig für was Du Dein Auto alles brauchst. So musst Du wissen ob Du ein großes oder kleines Auto brauchst,  evtl mit Anhängerkupplung oder viel Bodenfreiheit oder soll es einfach nur kultig sein wie ein VW Käfer . Achte auch auf den Benzinverbrauch.  Dann zum Kilometerstand. Ein Auto mit nur 45 PS sollte Bitte noch keine 200000 km runter haben,  was bei einem Wagen mit 150 PS schon wieder weniger problematisch ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei dem Budget entscheidet eben dieses ganz alleine was Du kaufen solltest.

Informiere Dich was es in der Preisklasse an gut erhaltenen Autos gibt und frage dann bei der Versicherung welches wieviel im Jahr kostet.

Steuern nicht vergessen, das kann auch schnell mehrere hundert Euro im Jahr ausmachen!

Und zu guter Letzt mehrere Versicherungen vergleichen, bringt auch noch etwas.

Ein Tipp, keine Scheu vor relativ unbeliebten Modellen, da bekommt man manchmal mehr für sein Geld als für einen zwar beliebten aber leidlich erhaltenen Golf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten ein älteres Auto zwischen 10-15 Jahre jnd nicht all zu teuer, KM würd ich bis 180.000 Kilometer hochgehen, mehr aber nicht, lass das Auto dann noch durch einen Mechaniker durchchecken.

Beliebte Anfänger Autos: Seat Leon, Skoda fabia, Peugeot 206, und die Klassiker natürlich Polo und Golf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tomysailor
26.08.2016, 23:32

Ach ja. Ein Golf (3er) war auch mein erstes Auto vor 16 Jahren.  Durch dick und dünn sind wir gegangen.  War mein sparsamstes und zuverlässigstes Auto bisher. Durch halb Europa bin ich damit gefahren. 

0

Um zu sagen, was zu Dir passt, müsste man ja erst mal Dich kennen, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seat ibiza ist für einen fahranfänger ganz nett

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?