Ich möchte magersüchtig werden :-/ gestört

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r skinnylove99,

es ist gut, dass Du Dir hier guten Rat suchst!

Es wäre zudem wichtig, dass Du Dich mit einer Person Deines Vertrauens besprichst. Das kann eine gute Freundin, eine Vertrauenspersonn aus der Schule oder ein Verwandter sein.

Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Herzliche Grüsse und alles Gute

Amelie vom gutefrage.net-Support

13 Antworten

Hey!

Zuerst einmal möchte ich dir sagen, dass dein Beitrag mich auf der einen Seite wirklich traurig macht, aber ich kann dich ehrlich gesagt sogar ein bisschen verstehen!

Ich habe irgendwann auch abgenommen und habe mich wie du intensiv mit dem Thema beschäftigt. Und auch ich war fasziniert von dem ganzen Thema und den Gedankengängen usw.. Ich habe immer weiter abgenommen und habe mich gefreut wenn die Leute gesagt haben, dass ich ja magersüchtig wäre! Mir kam alles vor wie ein Spiel und ich war mir sicher, dass ich aus diesem Spiel jederzeit wieder aussteigen kann. Außerdem wollte ich auch so extrem wenig wiegen wie du.

Und jetzt kommt das große ABER:

Du MUSST dir unbedingt Hilfe suchen! Denn aus diesen Gedankengängen kommst du sonst nicht mehr raus. 33 Kilo sind mehr als lebensgefährlich- mit diesem Gewicht würdest du mindestens mal auf der Intensivstation liegen..

Hör auf, dir dein Leben zu zerstören! Ich habe diesen Fehler gemacht und kann dich nur warnen: Magersucht ist eine schlimme Krankheit, mit der du täglich und sogar stündlich einen endlosen Kampf führst. Du schreibst, dass du magersüchtig sein willst. Ich behaupte, dass das nur jemand sagen kann, der noch nie in einer solchen Situation war.

Du musst dir unbedingt Hilfe holen und aufarbeiten, weshalb du einen so krassen Wunsch hast. Suchst du Aufmerksamkeit, Anschluss oder gibt es etwas in deinem Leben, über das du nie wirklich hinweg gekommen bist? (Liebeskummer, Todesfall oder etwas anderes?).

Hör auf abzunehmen und fang wieder langsam an normal zu essen. Die Magersucht zerstört dir alles, was du dir in deinem jungen Leben aufgebaut hast! Du wirst Freunde und viele Menschen verlieren, die dir sehr wichtig sind. Und denk mal an deine Eltern: Kannst du dir vorstellen wie deine Eltern leiden würden, wenn sie sehen, dass du magersüchtig werden willst und dich selbst zerstörst? Abgesehen davon hättest du schwere körperliche Folgen, aber darüber kannst du vieles im Internet lesen.

Tu dir und tu ihnen das nicht an und hol dir Hilfe!!

Alles Gute und LG..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hör auf damit! Man sagt nicht, dass man magersüchtig werden will, denn glaub mir das willst du nicht! Ich war es und wolltedaon wegkommen, doch asl ich die Magersucht besiegt hat, wurde Bulimie aus ihr. Es zerstört dich, also hör auf damit! Du wirst all deine Freunde verlieren und der unglücklichste Mensch sein, den es gibt....glaub mir, ich hab Erfahrung, meine Freunde wollten irgendwann auch nichts mehr von mir wissen, weil ich nicht mehr ich selbst war, sondern die Magersucht mich gefangen hatte und mich beherrscht hat.Sie war nicht mehr Teil von mir, ich war Teil von ihr geworden..lass es! Deine Eltern haben Recht. Ich weiß, dass du das nicht einsehen willst, doch wenn du dann magersüchtig bist und in 4 Jahren vielleicht nicht merh, dann weißt du ja, vo was ich gesprochen habe!! Versprich mir, dass du es lässt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde das ist eine Beleidigung gegenüber allen die unter einer Essstörung leiden und sich diese Krankheit nicht ausgesucht haben, und die jeden Tag damit zu kämpfen haben, und alles dafür geben würden um gesund zu sein

Magersucht ist eine Krankheit, und ist nichts dass man auch nur irgendwie toll finden sollte. Es ist wie Krieg in deinem Kopf, und das jeden Tag aufs neue. Man muss so stark sein um dagegen anzukämpfen und nie damit aufzuhören bis man schließlich stärker als die Krankheit ist und langsam ein normales Leben leben kann.

Es macht mich traurig zu lesen wie jemand doch tatsächlich Magersucht bekommen will. Wer so etwas sagt, kann nicht wissen wie sich eine Essstörung anfühlt. Es tut weh, glaub mir das. Das körperliche, es tut schrecklich weh. Wenn du erstmal mitten drinnen bist, ist sogar das Aufsetzen am Morgen schmerzhaft, du hast das Gefühl dein Herz rast so schnell dass gleich irgend etwas passiert. Nachts kannst du nicht schlafen. Und dann sind da noch die psychischen Schmerzen, du kannst nichts tun ohne dass es da ist. Es ist immer in deinem Kopf, und es lässt dich nicht nur kein Essen genießen, es lässt sich dein Leben nicht genießen. Zeit bleibt für Freunde, Spaß, Familie, ein soziales Leben und alles was dazu gehört nicht wirklich. Diese Krankheit nimmt dir letztendlich alles, auch deine Persönlichkeit.

Wieso willst du so etwas Mädchen? Ernsthaft, wieso?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. Unter 35 Kilo liegst du auf Intensiv mit akuter Lebensbedrohung durch versagende organe.

  2. Du WILLST bewusst schwer krank werden? Hast du was an der klatsche oder den schuss nicht gehört?

ICH behaupte mal: DU willst einfach nur Aufmerksamkeit haben und weil du unfähig bist, die durch Leistung zue rringen, willst du sie durch Mitleid mit dem aaaaarmen kranken Etwas zu bekommen!

DAS ist das Allerallerletzte. Du weißt nicht, wie gut es dir geht udn ahst nicht begriffen, worum es sich im leben dreht.

NOCH behüten dich deine Eltern. Aber bald bist du alt genug um auf eigenen Füßen zu stehen. Und glaub mit (Zitat aus "Over the Top") Die Welt kommt dir nicht auf halbem Weg entgegen. Wenn du etwas haben willst, musst du es dir holen.

Anmerkung dazu: Holen durch eigene Leistung, nicht durch Mitleid, Trickserei oder illegalem handeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skinnylove99
31.10.2012, 07:43

Versuch ich ja . Aber wenn ich Handball spiele . Oder sO dann hab ich das Gefühl das nicht zu verdienen wenn ich nicht abnehmen oder so da ist eine stimme in meinem Kopf die sagt dass ich nur was wert bin wenn ich abneheme

0

Geh doch zu einem Psychologen oder mache eine Therapie, geh in eine Klinik oder so, alleine kommst du da nicht raus, lass dir vom Fachmann helfen.

33kg? Damit schwebst du in Lebensgefahr. Lass das, du müsstest wissen das du dann nicht mehr aufhören kannst. Geh zum Psychologen und lass dir helfen, vertraue dich deinen Eltern an sie können dich unterstützen. Du bist jetzt schon seeeeehr dünn, lieber zunehmen als noch weiter abnehmen.

Lass dir bitte helfen!!! Lg Korsikafeeling

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlanke, zu schlanke Mädchen wirken doch für Jungs eher abstoßend. Wenn es im Bett zur Sache ginge, könnte der Junge sich doch an den scharfen und spitzen Knochen verletzen. Und der Junge will doch mit dem Mädel kuscheln und nicht dabei denken, ein Brett im Bett zu haben. Ist vielleicht etwas drastisch formuliert, aber leider die Wahrheit. Denke bitte darüber mal nach und schmeiß den Gedanken mit der Magersucht über Bord !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist gestort, ja! ich hab ne freundin die hat davon so massive estätische schäden erhalten des geht garnet. sie kann nie wieder richtig essen und sterben tuste auch i.wann wennde net aufhörst!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hungern steigert das Serotonin im Hirn , man wird weniger depressiv. Da Du Magersucht schon hast , denn Du willst es ja , geh zum Psychiater und lass Dir dort Serotoninsteigerer aufschreiben, dann ist Dir die äußerst gefährliche!!!! Magersucht wurscht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weißt du was? Es lässt sich aushalten. Die ganzen Nebenwirkungen wie:

  • dünne Haare
  • Haarausfall
  • Müdigkeit
  • Schwindel
  • Depressionen

aber was mich wirklich fertig macht, sind die ganzen Leute, die dich vollstopfen wollen und das Gefühl auf der Waage zu stehen, wenn sie nicht das anzeigt, was sie sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh mal zum Arzt aber der fürn Kopf da ist bestimmt was nicht richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde dir diesen plan abraten weil das kann zu tot führen und das will keiner

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein MINIMUM sollte 41,0 kg sein. Alles darunter wäre krank und LEBENSBEDROHLICH! Schlag dir so ne dummen ideen ausm kopf und schalte dein gehirn ein!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Willst du ein gewisses gewicht erreichen oder sterben ?

Nimm lieber noch 33 Kilo zu !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?