Ich möchte lieber ein Junge sein, trau mich aber nicht es zu sagen. Was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das was du beschreibst, muss nicht unbedingt heissen, das du ein Junge sein möchtest, vielleicht fühlst du dich zur Zeit einfach nur unwohl, mit dir selbst. Du bist jetzt 12, also in der Pubertät, das ist eine schwierige Phase voller Veränderungen. Vielleicht bist du immoment auch einfach nur unsicher wie du damit umgehen sollst, z.B. damit das du jetzt Brüste bekommst, oder das du vielleicht das Gefühl hast, seit du klein bist in eine bestimmte Rolle gedrängt zu werden die dir nicht gefällt und versuchst daher in eine andere Rolle zu schlüpfen. 

Wenn du etwas weniger Körperbetonte Kleidung tragen möchtest, um dich wohler zu fühlen, tu das, oder wenn du gerne kurze Haare haben möchtest, ist daran auch nichts verkehrt, wichtig ist, das du das tust womit du dich wohl fühlst, und dich so kleidest, und stylst, wie du dir gefällst. Probier einfach ein bischen rum, in die Richtung, die dir momentan gefällt, und guck wie du dich damit fühlst.

Das du dich nicht wie ein Typisches Mädchen geben, oder kleiden möchtest ist nicht schlimm, auch wenn es vielleicht nicht jeder versteht (Z.B. diese Idioten aus deiner Klasse), dass heisst denke ich nicht automatisch das du ein Junge sein möchtest, vielleicht möchtest du einfach nur eine andere Art von Mädchen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du schon mal etwas von Transsexualität gehört? Es gibt durchaus Menschen, die im falschen Körper stecken und sich mehr mit dem anderen Geschlecht verbunden fühlen. Leider geht die Gesellschaft nicht sehr nett mit solchen Menschen um. Trotzdem finde ich, dass du dich davon nicht unterkriegen lassen solltest. Werde noch ein bisschen älter, finde raus wer du bist und wer du sein möchtest und wenn du lieber ein Junge sein möchtest, dann ist das kein Problem.
Eltern akzeptieren das nicht immer, aber sie lieben dich sehr, also werden sie es früher oder später akzeptieren.
Alles Gute für deine Zukunft und vergiss nicht, dass du nicht alleine damit bist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LillyV
17.05.2016, 21:38

Danke

0

schwierig, schwierig, schwierig! natürlich könnte ich jetzt schreiben, sags doch einfach der ganzen welt und steh dazu, aber mir ist klar, dass das nicht geht.

Deshalb: warte noch ab, tu das, was dir gefällt, und am besten fragst du dich in fünf jahren wieder, ob es dir noch immer so geht, und wenn ja, dann hast du eine riesengroße aufgabe vor dir: Dazu stehen und es offen zugeben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LillyV
17.05.2016, 21:40

Ok, Danke

0

Was möchtest Du wissen?