Ich möchte in meinem Garten einen Teich bauen würden dann forrellen darin überleben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dazu gibt es im Netz schon viele Foren. Bei dem flachen Wasser wird es im Sommer schwer, die Temperatur niedrig zu halten. Teichforellen sind eher was für erfahrene Halter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo das wäre dann meine 3tes Jahr mit forrellen ich musste leider meinen alten Teich aufgeben weil kein Wasser mehr kahm und in der Umgebung gibt es keine Teiche mehr zum pachten deswegen wollte ich in meinen Garten einen bauen und wollte wissen ob das klappen könnte ich kann ihn bis maximal 1,80m tief machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, wenn du schon auf diesen massiven Wasserwechsel angewiesen bist vergiss es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein habe ich nicht wir haben etwa einen 12000 Liter Regenwälässer Speicher und der ist immer voll den würde ich zum befüllen nehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von meinereiner100
21.10.2016, 15:06

.

zum rechnen:

5 mal 4 = 20 mal im Schnitt 1,25 ( 1 - 1,5) = 25 in Worten 25 Kubikmeter.

Wohnst du im Urwald, wo es so oft regnet?

Wenn Du nur einmal aus dem Wasserhahn nachfüllen müsstest, dann wären das nicht unter 50 euro zu bewältigen. Dabei darf jetzt auch kein Wasser zwischendurch verdunsten  !!!!

Wenn dann mal ein schöner warmer trockener sommer kommt 8den wir uns alle wünschen) ... arme Viecher ...

0

.

hast Du denn eine eigene Quelle oder Bachdurchlauf?

.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Freiwld225
21.10.2016, 15:02

Nein habe ich nicht habe aber einen 12000 Liter Regenwasser Behälter im Boden betoniert

0

Was möchtest Du wissen?