Ich möchte in den USA etwas bestellen...

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

am besten ist eine Kreditkarte. Ansonsten sollte dir der Lieferant die Rechnung in Euro ausstellen können bzw. den Rechnungsbetrag nennen. Wenn das auch nicht klappt, dann den Tageskurs nehmen und selbst umrechnen. Ach ja, was muss man denn heute noch in den USA bestellen? Es gibt doch für fast alles in D auch einen Händler. Bestellungen über den großen sind immer mit vielen Risikos verbunden. Und natürlich Kosten für internationale Überweisungen.

Per Online Banking werden das die wenigsten Banken machen, denn man benötigt eine Auslandsüberweisung. Und da in den USA keine internationalen IBAN Nummern etc. bekannt sind, sondern nur die US internen Routing Numbers (einfache Bankleitzahlen), wird es sowieso fast unmöglich sein, eine Auslandsüberweisung online und ohne die Hilfe eines Bankangestellten in die USA zu versenden.

Zudem nehmen die wenigsten Onlinehändler Schecks an, da die oft auch innerhalb der US nur regional tragbar sind. Und der bargeldlose Überweisungsverkehr oder Lastschriftauftrag, wie er in Europa üblich ist, den gibt es in den USA so gut wie gar nicht. Rechnungen werden i.d.R. entweder per Scheck (regional) oder per Kreditkarte (national) bezahlt.

Für Onlinekäufe in/aus den USA entweder Kreditkarte oder Paypal.

Bezahle mit Kreditkarte oder Paypal. Auslandspberweisungen in die USA sind teuer und umständlich, und der Empfänger zahlt bis zu 30 Dollar Eingangsgebühr, die Dir als Käufer todsicher auf den Preis aufeschlagen würden.

Das würde mich auch interessieren bin gespannt auf die Antworten

Was möchtest Du wissen?