Ich möchte ihn trösten - aber er ist doch mein Exfreund...

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du willst/wolltest es deswegen tun, weil du ihn wahrscheinlich immer noch liebst. Auch wenn er sich einsam und so fühlt, würde ich nicht mehr zu ihm gehen. Jetzt wo er merkt was er verloren hat tut es ihm wahrscheinlich leid. Wenn ich du wäre würd nicht zurückgehen schon aus dem Grund, weil er dich schlecht behandelt hat.

LG

Das dauert alles seine Zeit. Irgendwann wird der Schmerz vorbei sein. Er hat sich entschieden und hat Schluss gemacht. Akzeptiere das, alles andere Hinterherrennen, damit tust du dir nur selbst weh. Du hast doch auch deinen Stolz. Wenn er im Moment einsam ist, ist das nicht deine Angelegenheit. Du bist auch nicht Mutter Theresa. Er muss selbst damit fertig werden. Denn das sind seine Probleme, nicht die deinen. Lasse los, was dich nicht glücklich macht oder gemacht hat.

vergess ihn! ich weiß das ist leichter gesagt als getan aber rede dir immer wieder ein, was er die angetan hat, wie sehr er dich verletzt hat und dass er es alles nicht wert ist und dass er seinen Schmerz jetzt sogar vielleicht verdient hat! Versuch ihn zu vergessen, such dir jemand neues..

Viel Glück ;)

weil es ihm jetzt so geht wie dir damals - du kannst es so gut verstehen, weil du selbst durch diese vorhölle gegangen bist, in der er sich jetzt scheinbar befindet.

und ganz ehrlich: hatte er mitgefühl mit dir?

er hat deine liebe nicht gewollt. du musstest tapfer sein, um nicht zu verzweifeln.

jetzt ist er dran. würdest du versuchen, ihm zu helfen, würde er dich auch wieder verletzen.

lg :)

Was möchtest Du wissen?