Ich möchte Hundesitterin werden

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo juselle! Es kann schon sein dass du das darfst. Aber du musst die Besitzer gut kennen! Denn ich denke dass ein Hundebesitzer der dich nicht kennt, dir nicht seinen Hund überlässt. Ich habe immer mit meiner Freundin überall geklingelt und gefragt ob wir mit deren Hunde Gassi gehen düfen:DD meistens durften wir! So lernst du die Besitzer besser kennen! Aber manchmal nehmen die Besitzer ihren Hund mit in den Urlaub... Ich hoffe dass ich dir helfen konnte! LG tamiii2001

Hi, leider darfst du rechtlich gesehen erst ab 13 arbeiten. Du kannst ja mal im Tierheim nachfragen, ob du einen der Hunde ausführen darfst

Hi, leider bist du rechtlich gesehen noch zu jung zum Arbeiten. Aber in Tierheimen kannst du mal nachfragen ob du einen Hund ausführen darfst. Die freuen sich bestimmt ; )

Entschuldige, aber in diesem Alter darfst du das noch nicht. Das ist auch gut so, denn Hunde sind eine große Verantwortung. Du musst dich mit ihnen auskennen und sie verstehen können. Richtige Leinenführigkeit usw. da gibt es so viel zu beachten. Ausserdem musst du wissen, was du in Situationen machst, wenn ein unangeleinter Hund euch attackiert. Allein das wird sehr gefährlich für dich.

Aus diesem Grund ist sowas erst ab 18 zugelassen, manchmal ab 16.

Frage doch mal im Tierheim nach, ob du evtl. Hunde ausführen darfst. Die freuen sich bestimmt.

juselle 15.06.2014, 11:01

ich kenne mich ganz gut mit hunden aus kann die an der leine führen usw. meine tante hat auch ein hund mit den ich viel unternehme aber das problem ist das sie weit weg wohnt. genauso mit meiner nachbarin sie hat auch ein hund und das problem hier ist ich und sie sind ausgezogen. mit hunden verstehe ich mich gut aus wenn sie lieb sind und nicht hoher sind als ein labrador

0
Sesshomarux33 15.06.2014, 11:18
@juselle

Aber das Gesetz sieht nun mal ein bisschen anders aus. Weißt du denn wie du dich zu verhalten hast, wenn ihr von einem anderen Hund attackiert wird?

Kein verantwortungsbewusster Hundehalter übergibt einer Minderjährigen seinen Hund.

0

Ich denke, du bist noch etwas jung zum Hundesitten. Wenn du aber wirklich unbedingt etwas mit Hunden machen willst, kannst du ja mal im Internet schauen, ob jemand einen Gassigeher sucht. Oder einfach mal in der Nachbarschaft fragen. Wenn sich jemand finden lässt, der einverstanden ist (auch mit deinem Alter), kannst du das mit deinen Eltern arrangieren usw. Aber bitte frage deine Eltern vorher um Erlaubnis! Jedoch musst du auch beachten, was für eine Verantwortung du dann auf dich nehmen musst. Wenn dem Hund etwas passiert, bist du daran Schuld und musst auch zahlen, sofern deine Arbeitgeber keine Versicherung hat, die dritte Personen mit einbezieht. Hoffe, ich konnte dir helfen.

Gruß, Tüchlein

Hallo,

um das ganz alleine zu machen, bist du mit 12 Jahren noch zu jung. Das ist ein versicherungstechnisches Problem.

Vielleicht sind deine Eltern aber bereit mitzumachen.

Viele Tierheime freuen sich auch, wenn sich Freiwillige finden, die mit den Heimhunden Gassi gehen - in deinem Alter natürlich in Begleitung eines Erwachsenen.

AstridDerPu

Ja denke schon aber es sollte kein verhaltensauffälliger Hund sein. Und du solltest genau wissen warum du dich für geeignet hälst . Die Interessenten musst du überzeugen.

Du alleine natürlich nicht. Aber was sagen Deine Eltern dazu? Ihr könnt doch einen Hund für die Zeit zu Euch nehmen.

Was möchtest Du wissen?