Ich möchte heiraten aber er nicht...

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Liebe anjamalo,

ich kann verstehen, dass es total frustrierend für dich ist, wenn du dir nichts sehnlicher wünschst als zu heiraten, er aber immer Ausflüchte findet, es nicht zu tun. Es gibt nur eine Person, die dir sagen kann, warum er nicht heiraten möchte und das ist er selbst. Also solltest du in einer ruhigen Minute noch einmal das Gespräch suchen. Versuch ihm keine Vorwürfe zu machen und zieh keine Parallelen zu seiner Ex. Er ist jetzt mit dir zusammen, es geht um euch und eure Beziehung. Lass dich nicht mit Gründen wie: keine Zeit, Umzug, kein Geld etc abspeisen. Wenn es danach geht, gibt es nie den perfekten Zeitpunkt um zu heiraten. Da wird sicher etwas dahinter stecken wie zum Beispiel, dass er schon einmal eine Ehe hat zerbrechen sehen und dass er Angst davor hat, es noch einmal sehen zu müssen. Oder dass er Angst hat, dass danach alles anders wird. Erkläre ihm auch, warum du heiraten möchtest. Da hat ja jeder seine eigenen Gründe für.

Aber es kann sein, dass er mit dem Thema abgeschlossen hat und vielleicht nie wieder heiraten möchte. Diese Möglichkeit solltest du ins Auge fassen und dir überlegen, was du dann tun möchtest. Ist eine Heirat zwingend notwendig, damit du dauerhaft glücklich bist in deiner Beziehung? Falls dem so ist und er nicht heiraten will, dann hat eure Beziehung keine Zukunft. Wenn du aber sagst, die Hochzeit ist nur das I-Tüpfelchen unserer Beziehung, aber ich bin auch glücklich mit ihm, wenn wir nicht heiraten, dann solltest du es akzeptieren, ohne es ihm übel zu nehmen.

Ich wünsch dir alles Gute

Liebe Grüße Flammi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anjamalo
12.07.2013, 10:57

Hallo,danke für Deine schnelle Rückmeldung.Sicherlich bin ich auch so glücklich aber ich bin in keiner Weise finanziell abgesichert,das hat meine Mum hinter sich,die stand nach dem Tod ihres Freundes mit nichts da,sie mußte aus der Wohnung raus,durfte sich um Beerdigung + Kosten kümmern,hatte nichts mehr,davor habe ich Angst,aber an erster Stelle möchte ich ihn natürlich heiraten weil ich ihn Liebe,LG

0
Kommentar von anjamalo
12.07.2013, 10:58

Noch mal ich, es ist auch kein Teeny Traum mit der Hochzeit ,ich bin 42 und mein Freund 59 Jahre :-) LG

0

ich denke, für ihn geht es um mehr als um den "richtigen" Zeitpunkt. Dass du da enttäuscht bist, verstehe ich echt gut, aber Vorwürfe, Bedrängen und Verweise auf die Ex werden eher das Gegenteil bewirken. Möglicherweise hat er Angst, in diesem Punkt völlig ehrlich zu dir zu sein. Gib ihm das Gefühl, dass er dir den wahren Grund sagen kann, egal, was es ist. Vielleicht ist er einfach zu unsicher und denkt, er würde dich verletzen, wenn er dir das so sagt. Es ist ganz normal in eurem Alter, dass jeder seine Vorgeschichte hat und damit auch sein Päckchen, das er tragen muss. Wenn eure Beziehung ansonsten glücklich ist, dann gib ihm noch Zeit und versuch vielleicht, dich mit dem Gedanken anzufreunden, einfach so mit ihm zusammen zu sein. Es wäre ja wirklich schlimm, wenn eine eigentlich glückliche Beziehung am Ende daran scheitert, weil man dauernd über die Hochzeit streitet. Wenn es nicht das einzige ist, was dich stört, wenn du das Gefühl hast, dass er dich nur "hinhalten" will, solltest du die Zukunft mit ihm vielleicht doch noch einmal überdenken...

Was das Finanzielle betrifft, da gibt es ja auch noch andere Möglichkeiten als die Ehe. Es gibt Testamente, Lebensversicherungen, Patientenverfügungen...informier dich doch mal in die Richtung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt, als sei Dein Freund ein "gebranntes Kind".

Vielleicht möchte er einfach nicht heiraten, was aber nichts damit zu tun haben muss, dass er Dich nicht liebt.

Frag ihn einfach, warum er nicht möchte. Dass er Dir den Grund ruhig sagen kann und Du nicht sauer bist, nur willst Du es ja verstehen.

Was wäre für Dich anders, wärd Ihr verheiratet?? Ich kenne genug glückliche Paare ohne Trauschein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anjamalo
12.07.2013, 10:54

Hallo,danke für die schnelle Rückmeldung,sicherlich bin ich auch so glücklich mit ihm aber eine Hochzeit wäre mir mich das vollkommene:-) ich habe auch Angst falls ihm was passiert das ich finanziell nicht abgesichert bin,das hat meine Mutter hinter sich,verstehst du was ich meine? ich bin seit 8 Monaten arbeitsunfähig,weiß nicht ob ich wieder arbeiten kann,vielleicht halbtags aber da ist man wieder nicht krankenversichert ect.Durch eine Ehe wäre ich halt abgesichert,wie gesagt;:nicht falsch verstehen,mir geht es nicht darum an geld zu kommen ohne was dafür zu tun,lg

0

Was möchtest Du wissen?