Ich möchte Google Werbeanzeigen auf meiner Homepage einfügen, Impressum notwendig?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, du brauchst ein Impressum, eine Datenschutzerklärung und du musst ein Gewerbe anmelden da du jetzt gewerbliche Einkünfte hast.

Ganz ehrlich, wieviele Besucher hat deine Webseite? Also unter 5.000 Besuchen pro Monat lohnt sich Adsense überhaupt nicht. Ich würde sogar erst ab 10.000 Besucher oder mehr anfangen Adsense zu schalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du kein Gewerbe hast und somit auch kein Geld verdienst reicht ein Impressum mit dein Name Adresse und eine Kontaktinformation. (Email oder Telefon). Was aber wichtiger ist, datenschutzerklärubg. Da musst du was hintufügen. Ich rate dir ein "Impressum Onlinegenerator" zu nutzten. Ich denke mal du hast kein Geld für ein Anwalt ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du setzt doch eine  Link ein, um etwas zu verdienen und nicht um Google eine Freude zu machen. Also hast du die Absicht, Geld zu verdienen. Also sind Impressum und Datenschutzerklärung zwingend nötig. Ich vermute mal, dass du auch von Google gar keine Zustimmung bekommst ohne Impressum, die Anbieter prüfen meines wissens die betreffenden Webseiten...Ansonsten würde ich das ganze lieber unterlassen, weil der mögliche Ärger und die Kosten den Nutzen mit Sicherheit übersteigen. Ich habe vor einiger Zeit einiges in dieser Hinsicht getestet und wieder gelöscht. Über 10 000 Besucher auf einer interessanten Webseite und Verdienst....lächerlich und in keinem Verhältnis. Der Markt ist eigentlich aufgeteilt und das beherrschen die Finanzstarken...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

eine gewerbliche Webseite braucht auch ein gewerbliches Impressum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mikado99
04.08.2016, 23:12

Also ist eine Werbeanzeige schon Gewerblich?

Was muss ich dann ins Impressum schreiben?

0

Was möchtest Du wissen?