Ich möchte gerne Kinder haben, aber wie verhalte ich mich richtig?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du schreibst, du bist 45 - und suchst eine passende Frau - nun, die (schätze ich mal) wird um die 35- 40 Jahre alt sein...

So, nun denken wir mal gemeinsam:

ad 1) Eine Frau mit 40 hat wohl keine plärrenden Gören mehr - oder noch nicht - . Sind ihre Kinder unter 10 Jahre alt - und sie wird deine Partnerin - kannst du ganz nach deinem Gutdünken auf die Kinder einwirken, bzw. dir mal "die Situation von aussen ansehen" - denn du wirst sie doch nicht sofort und ad hoc zur Gemahlin nehmen.... oder?

ad 2) - Was mir wirklich wichtiger erscheint: Plärrende Gören, mein Lieber, bekommt man nicht als einigermassen niveauvolle Dame. Ergo: Ich glaube nicht, dass du dir eine "Frau" aussuchen würdest, die in der Lage wäre, daheim "plärrende Gören" zu haben - und ...

ad 3) sollte "Frau" zuhause plärrende Gören "versteckt" halten, wäre es wohl wirklich jedem Mann zu verzeihen, wenn er sich diskret zurückzieht.

in diesem Sinne: Wage mal den "Einstand" - es soll auch attraktive Damen um die 35 geben, die noch keine Kinder haben!

Und - wo du "Partnerin" findest? weiss nicht, Spaziergang, Kaffeehaus... oder - achja! im Fitness-Studio?

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PiazzaMilano
02.04.2012, 16:11

Ja, oder im Urlaub, aber da muss ich noch an meinem Italienisch arbeiten, ansonsten stimmt aber ad1 nicht, habe ich selber elebt, dass diese Kinder sich zurückziehen und eklig werden, ob des neuen Partners der mamma.

0

Hallo PiazzaMilano,

ich muss dir leider schon mal einen Zahn ziehen ^^

Und zwar, wenn du Kinder haben möchtest, MUSST du davon ausgehen, dass die auch mal irgendwann in die Pubertät kommen. Es heißt nicht unbedingt, dass es dann, so wie du es so nett ausgedrückt hast 'pubertierende, plärrende Gören' sind, aber die Zeit wird defintiv nicht einfach.

Und bevor man sich über Kinder Gedanken macht, sollte man erst mal eine Frau finden und gucken, ob die Partnerschaft überhaupt stabil genug ist, um Kinder auszuhalten. Eins nach dem anderen und nichts überstürzen. Auch wenn du 'im fortgeschrittenen Alter bist' ;)

Das heißt...erst mal die Vorarbeit leisten und dann weiter denken ;)

Beste Grüße Anna :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

pubertierenden, plärrenden Gören also das ist schon eine Unmöglichkeit. Entweder sie pubertieren, dies geschieht in der Regel von 12-16 Jahren. das Plärralter ist deutlich jünger von 0-6 Jahren nämlich.

Mein Mann ist auch "Stiefvater" und es ist alles gar kein Problem. Das wichtigste ist, das Du mit der Partnerin eine Sprache sprichst. beide sagen Ja oder Nein....ansonsten ist das Chaos vorprogrammiert. Also viel Glück beim Suchen und Finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PiazzaMilano
02.04.2012, 15:58

Danke, endlich mal eine Antwort mit der ich etwas anfangen kann!

0

Jetzt finde doch erst mal ne Partnerin, und mach Dir dann Gedanken um ihr Gepaeck....

Wenn Du selbst noch einen Kinderwunsch hast, solltest Du auch nach einer Partnerin Ausschau halten, die Dir diesen erfuellen kann und will. Es ist haeufig sehr schwierig mit sog. Stiefkindern zurechtzukommen, besonders wenn man, wie mir Deine Ausdrucksweise verraet, sehr unerfahren und eher unsicher ihnen gegenueber ist.

Ausserdem wirst Du es viel schwerer haben eine richtige Paarbeziehung aufzubauen, wenn der Kinderwagen stets dabei ist, und Du als eingefleischter Single damit erst Erfahrungen sammeln musst.

Oh....und eine Partnerschaft sollte meiner Meinung nach auch nicht funktionieren.....Sondern sie sollte in erster Linie auf gegenseitige Liebe beruhen......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du möchtest kinder haben, magst aber keine kinder. DAS ist tatsächlich ein problem ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Annachen01
02.04.2012, 15:42

:D Das habe ich auch gedacht XD

aber ein bisschen netter formuliert :D

Auf den Punkt gebracht...;)

0

Wenn Du gerne Kinder haben möchtest, werden sich auch diese irgendwann in " pubertierende, plärrende Gören" verwandeln.

Ich würde jeder Frau wärmstens empfehlen, einen Bogen um Dich zu machen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PiazzaMilano
02.04.2012, 15:43

Ich bin 45, die "Chance" eine Frau mit kleinen Kindern zu bekommen, steht eher schlecht. Eigene Kinder möchte ich nicht, ich verstehe daher deine Aussage nicht.

0

Sinnvoller wäre die Frage, wie gehst du damit um, wenn die Kinder deiner Partnerin zu pubertierenden plärrenden Gören herangewachsen sind? Trennung? Kinder zur Adoption freigeben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh am besten zu Bauer sucht Frau,dort hast du die Auswahl.L.G.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

pubertierenden, plärrenden Gören

die Einstellung ist schonmal gut!

Jetzt brauchst du nur noch die Richtige zu finden... Ostblock mal als Stichwort!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PiazzaMilano
02.04.2012, 16:12

Auch das ist eine Option für mich so wie der südasiatische Raum

0

Was möchtest Du wissen?