Ich möchte gerne eine Ausbildung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie in Düsseldorf beginnen, Kann mir jemand eine gute Schule empfehlen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kann ich nicht. Die guten und seriösen Ausbildungsinstitute akzeptieren sowieso nur Psychologen/Master und Mediziner. Bzw. für die Kinder- und Jugendpsychotherapie auch Soz.Pädagogen, Soz.Arbeiter, Dipl. Pädagogen. Und auch da längst nicht jeden, sondern nur Leute, die ein Auswahlverfahren hinter sich gebracht haben, ob sie geeignet sind für den Beruf.

Bei allen andern Schulen, die das nicht als Eingangskriterium fordern, wäre ich sehr, sehr, sehr vorsichtig. Du kannst davon ausgehen, dass die Ausbildung schlecht ist, aber dafür sehr teuer. Und dir später nichts einbringt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keinen Heilpraktiker FÜR Psychotherapie, sondern nur Heilpraktiker beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie (sog. "kleiner Heilpraktiker" oder auch gern "kastrierter HP" genannt).

Es gibt keine Ausbildung zum "Heilpraktiker für Psychotherapie". Heilpraktikerschulen bieten lediglich Vorbereitungskurse und das Minimum an notwendigen Inhalten für die Überprüfung beim Gesundheitsamt an. Mit einer seriösen Psychotheraspieausbildung hat das wenig bis nichts zu tun.

Psychotherapie erlernt man an seriösen Ausbildungsinstituten, die jedoch in der Regel nur Kandidaten mit entsprechender akademischer Berufsqualifikation zulassen. Es muss weiterhin eine Möglichkeit bestehen, im letzten Abschnitt der Ausbildung Patienten unter Supervision (bei vom Institut zugelassenen Supervisoren) zu behandeln. Die Ausbildung nimmt mehrere Jahre in Anspruch. Zu denken wäre hier z.B. an Institute der GwG oder DVG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?