Ich möchte gerne ein Haustier haben!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

fang doch mit einem hamster an, der lebt und hat nicht so einen aufwand wie ein hund oder eine katze

sag deinen eltern doch, dass ihr erstmal eins zur "probe" besorgt und wenn du dich gut darum kümmerst, kannst du es behalten. oder besser: pass mal eine zeit lang auf das tier von jemandem aus der verwandtschaft oder so auf, da kannst du es danach wieder zurückgeben und ihr müsst nicht überlegen wohin damit, wenn deine eltern dagegen sind

Rechercheur 09.06.2014, 15:22

Och nö, bitte keine nachtaktiven Tiere in die Obhut von Kindern.
Der Hamster soll tagsüber schlafen, das Kind in der Nacht. Sie werden sich kaum je sehen, wenn beide verhaltensgerecht leben sollen.
Meist aber führt das dazu, dass der Hamster nicht verhaltensgerecht leben darf, sondern dauernd geweckt oder gar umerzogen wird. :-/

Und Kleintiere zur Probe?
Diese Tiere sind alle sehr revierbezogen, jeder Umzug ist Stress für sie.

0

und wenn das Tier krank ist und du musst in die Schule, wer kümmert sich dann drum? Wer übernimmt die Kosten für Futter, Tierarzt.....???

An Deiner Stelle würde ich ins nächste Tierheim gehen und fragen ob sie Deine Hilfe regelmäßig gebrauchen können. Du lernst sehr Viel über Tiere und kannst unter Beweis stellen dass Du zuverlässig bist.

Auf dich wird viel Verantwortung zukommen,das musst du akzeptieren(wirst du auch in Laufe der Zeit).Ich würde an deiner Stelle ein Haustier von einem guten Freund/ín "borgen" und sich ein Tag lang um das Tier sorgen,damit du einen kleinen Einblick in der Haltung eines Tieres hast

Auf dich kommt eine Menge zu,warte lieber eine zeit lang und informiere dich solange über dein Wunschtier und denk LANGE darüber nach

Was möchtest Du wissen?