Ich möchte gerne abnehmen, was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du hast keine Lust auf Sport und willst deine Ernährung nicht umstellen? Ohne eine gewisse Disziplin wirst du das aber nicht schaffen.

Grundsätzlich musst du deine Ernährung umstellen. Diäten sind so eine Sache. Dein Körper braucht eine gewisse Menge an Nährstoffen. Verweigerst du ihm diese, geht's dir dementsprechend schlecht, dein Denkvermögen verschlechtert sich etc. pp.

Schau was du für einen Tagesverbrauch an kcal hast und schraube deinen verbrauch dann um 200-300kcal runter. So nimmst du langsam ab, aber dein Körper muss nicht auf Sparflamme fahren und hat noch genug Nährstoffe über.

3x in der Woche Sport treiben und sei es nur eine halbe Stunde joggen, unterstützt das ganze natürlich noch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du 5 STunden pro Woche Sport machst, viel Gemüse, genügend Ballaststoffe, wenig Süssigkeiten isst, kannst du pro Monat ca. 2 kg abnehmen... 5 Monate - 10 kg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pangaea
04.03.2016, 11:30

Im Prinzip richtig - aber nur wenn sie wirklich übergewichtig ist.

1

Es geht nicht allein um den Sport, deine Ernährung trägt den größten Teil dazu bei.

Du kannst dir ausrechnen was du an Eiweiß, Kohlenhydrate, Fett und Kalorien benötigst um abzunehmen. Dazu noch 3x in der Woche ein wenig Sport und spätestens nach 2 Monaten wirst du die ersten Erfolge sehen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest darauf achten, dass du mehr Kalorien am Tag verbrauchst, als du zu dir nimmst. Ansonsten bringt der ganze Sport und die Diät nichts. Da jeder Körper unterschiedlich ist, gibt es auch sehr viele verschiedene Meinungen. Aber wenn man Viel Sport macht, und sich zuckerarm und gesund ernährt, sollte man nach einer Weile Fett abbauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du solltest morgens reichhaltig frühstücken, damit du energie für den Tag hast.

Mittags und abends solltest du auf kohlehydrate verzichten.

Nimm drei malhzeiten am tag ein, mit midestens 5 std. Abstand. Die letzte Mahlzeit nicht nach 19:00

wenn du keine lust auf workout hast, dann geh doch zumindes eine halbe stunde am tag spazieren. bzw etwas schneller walken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nur deine Ernährung umstellst, d.h. grob gesagt, wenn du darauf achtest dich hauptsächlich mit Lebensmittel mit weniger als 150 kcal pro 100g  satt zu essen und du deinen Alltag ein wenig mobilisierst, d.h. etwa die Treppe nehmen und nicht für nur ein Stockwerk den Fahrstuhl ..., dann kannst du gut 0,5 kg bis 1 kg pro Woche schaffen auch ohne krasses Work-Out-Programm.

Wieviel das ist hängt natürlich von deinem Startgewicht ab. Wenn du schon sehr übergewichtig anfängst, dann nimmst du schneller ab. Wenn du fast am Ziel bist wird es recht langsam ...

Übrigens: wenn du dich fragst was du dann essen sollst: Büchseneintöpfe etwa sind super geeignet um erst mal anzufangen, bis du selber so für dich kochen kannst und selber sicher weißt was du mehr essen solltest und was eher weniger.

Das kann alles recht entspannt sein :).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt, wie groß und wie schwer bist du eigentlich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pangaea
04.03.2016, 11:29

Genau das wollte ich auch gerade fragen ;-)

1

70% Ernährung falls du das nicht wusstest, und der Rest Sport

Kannst ja mal ne low carb Diät ausprobieren.. Google das mal nach :-)

LG und viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

oder drei Stunden lange Workouts am Tag würde ich gerne verzichten

Sind auch nicht nötig. Aber : Einen dauerhaften Erfolg hast Du nur mit dem richtigen und auch effektiv gemachten Sport bei wenn dann nachhaltig umgestellter Ernährung.

Vorübergehende Änderungen sind wie eine Sandburg vor der nächsten Flut und enden nachhaltig meistens sogar mit mehr Gewicht. Andere nehmen nur durch Sport genügend ab, bei einer guten Freundin sind es 40 kg. Nicht gehungert, keine Diät - aber seit 14 Jahren Idealgewicht. Finde ich besser, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?