Ich möchte gerne Abnehmen und brauche dazu tipps.?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Huhu, Moonlight2000!
Also, bei mir hat verbesserte (!) Ernährung Wunder gewirkt :-) ... ohne zusätzliche Bewegung oder sonstige Umstellungen. Bin da eher träg (und auch geblieben ;-) ).
... bist Du mehr der/die große Esser(in) - oder liebst Du vielleicht die "falschen Genüsse"?

So ganz allgemein kann ich (nach meiner Erfahrung) sagen: Wenig "Tierisches" - am besten gar kein Fleisch, keine Eier(waren) -, das macht schon mal GANZ viel aus ... und: ein kleines bißchen Rohkost sollte es auch jeden Tag sein :-) . Da reicht selbstredend nicht einfach ein Apfel oder ein Kohlblatt; aber das findest Du schon heraus. Hör' auf Deine innere Stimme! Und nicht gerade das Teurere ist schon gleich das "Bessere".

Außerdem muss sich viele Freuden schaffen, wer abnehmen will ... Freizeit, Beschäftigungen, Freunde, usw. usf. - alles, was Spaß macht! 'raus aus dem Mampf-Muff :-) .  Das kann jeder, ohne dass es schmerzt: im Gegenteil, es macht sogar sehr bald viel Freude. Man kommt zu viel mehr aufregenden Erlebnissen so!

Nicht-Essen darf nicht von "Durchhalten" abhängen!! SO kann niemand "sich selber" übertölpeln :-) . - Haupt-Lehrsatz: Wohlsein schaffen ... auch durch *gesunde* Köstlichkeiten! Dann verschwindet die ganze Hürde mit dem "Essen" oder "Nicht-Essen" von allein :-) .

Ich hatte anfangs zum Glück meine "Geheimwaffe" gegens "Schwachwerden", von der ich aber nicht weiß, ob sie bei anderen wirkt.

Viel Erfolg!

Dauerhaft und ohne Jojo-Effekt abnehmen klappt nur durch eine Ernährungsumstellung und mehr Bewegung. Meistens genügt es schon, auf alle (!) zuckerhaltigen Getränke zu verzichten und sich bei Chips und Schoki stark einzuschränken. Staddessen mehr Obst und Gemüse. Und natürlich Bewegung, Bewegung, Bewegung.

Aber keine Diät und niemals hungern, also nicht unter den Grundumsatz gehen und den kannst du dir hier ausrechnen:

http://jumk.de/bmi/grundumsatz.php

Und bitte mit Geduld an die Sache herangehen!


Dummie42 26.08.2015, 20:15

edit: stattdessen

0

Ja, damit du so eine Ernährung besser aushälst und nicht zu oft Heißhunger auf Süßigkeiten bekommst, solltest du etwa 7 mal am Tag essen. So gestaffelt, dass immer wenn Hunger aufkommt Du direkt etwas isst, so das gar kein großer Hunger aufkommen kann. 

Wenn Du das Abnehmen noch effizienter machen willst, kannst Du dies über ganz einfache sportliche Übungen tun. Die meisten glauben, das man mit Ausdauertraining viel abnimmt, aber eigentlich ist ein Ausdauertraining so kräftezehrend, das du nur noch mehr Hunger bekommst. Dazu kommt, dass Fett erst ab Minute 45 abgebaut wird. Vorher werden nur Kohlenhydrate abgebaut. Deshalb orientiere Dich an sportlichen Übungen bei denen Du die Muskeln Deines ganzen Körpers gleichzeitig trainierst. So brauchst Du nur 15-20 Minuten Sport am Tag und alle Deine Muskeln beteiligen sich an der Fettverbrennung. Sportarten wie Gymnastik oder Turnen sind oft nicht besonders cool, aber nicht umsonst sind die Mädchen ganz besonders schlank, die diese Übungen vollführen. Es gibt tolle Videos bei Youtube, die für Einsteiger geeignet sind. Denke daran Übungen zu machen, die viele Muskelgruppen ansprechen. Und mach die Übungen ruhig und entspannt. Du willst Dich ja nicht verletzen.

Hey :)Ich bin kein Experte , aber ich hatte vor ein paar wochen genau das selbe Problem. Also ich gefiel mir nicht mehr, wenn ich in den Spiegel schaute und wollte irgendetwas dagegen tun. Generll solltest du echt etwas an deiner Ernährung ändern. Iss nur, wenn du hunrig bist (also nicht sinnlos vor dem Fernseher Chips oder Schokolade essen ) . Schokolade oder andere Süßigkeiten hab ich generll aus dem Haus verbannt, da so die Versuchung zu nasch nicht so groß ist :) Außerdem ist es wichtig , dass das Abnehmen nicht Krankhaft wird! Du solltest trotz "diät" aber nicht vollkommen auf einige Lebensmittel verzichten. Wer also sagt : "Ich esse ab jetzt nur noch Vegan." Scheitert beim Abnehemen. Viele Freunde von mir haben dadurch zugenommen und auf dauer ist es sehr ungesund, da dein Körper einfach nicht mehr genügt tierische Fette, Einweiße und so was bekommt. Ausßerem kannst du ja anfangen in deiner Freizeit ein bisschen Joggen zu gehen :) Ab ca. 20-30 min beginnt dein Körper mit der Fettverbrennung :) ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen :)

Hey :) Erstmal ist es nicht schlimm ,wenn man 'mehr auf den Rippen 'hat.Wenn du dich nicht wohl fühlst dann änder das,aber nicht weil andeew dir sagen du seist zu fett oder so. Diäten sind nicht wirklich hilfreich. Du musst deine Ernährung komplett umstellen.Das heißt mehr Obst ind Gemüse essen,vlt. Mal Vegan einfach Gesunde Snacks essen.Und Mahlzeiten.Im Internet gibt es tausende leckere Rezepte dazu. Esse einfach Dinge die weniger Fett und Zucker haben. Und treibe Sport.Allerdings solltest du wissen,dass wenn du viel Sport machst Muskeln aufbaust (logisch),diese Wiegen aber auch was.Google einfach auf youtube Work outs oder fang an zu laufen (helfen kann die asics run app ) Hoffe ich konnte helfen :)

wie groß alt und schwer bist du denn? Denn ich bezweifle das du zu dick bist.

Die meisten die beim Abnhemen nicht durchhalten machen auch kapitale Fehler: KEINE Süßigkeiten mehr nach 18 Uhr NICHTS mehr essen. nur GANZ wenig essen. Es muss SCHNELL gehen.

Das alles bringt nichts. Ein, auch Zwei Kilo sind ok, im Monat. viel Bewegung. Ausreichendes, möglichst gesundes essen, das ist schon das ganze Geheimnis

moonlight2000 26.08.2015, 20:13

15/1,78/87,5kg

0
Nordseefan 26.08.2015, 20:17
@moonlight2000

Ok, das ist etwas zu viel.

Aber wenn du es wirklich langsam angehen lässt, keine Hungerkur machst usw. dann kannst du das auch schaffen. Denk immer daran: Schnell ist nicht ,das geht nicht ohne krank zu werden und dann wieder zuzunehmen. Mach alles was ich im dritten Absatz geschrieben habe und in 5-10 Monaten solltest du es gepakcht haben

1

Wie groß, wie alt und wie schwer bist du denn?

moonlight2000 26.08.2015, 20:16

15/1.78/87,5kg

0
Pangaea 26.08.2015, 21:35
@moonlight2000

Gesund abnehmen bedeutet: Pro Monat maximal 2-3 kg abnehmen, nicht mehr. Du solltest etwa 10 Kilo Abnahme anpeilen, lass dir damit Zeit bis zum Ende des Jahres.

Einfach keine Süßigkeiten, keine gezuckerten Limonaden, keinen Alkohol - und ansonsten aufpassen, nicht zuviel zu essen. Viel Gemüse und nicht zuviel Fett. Dabei sollte man sich immer sattessen, nie hungern.

Insgesamt ist es eine gute Idee, sich mit Ernährung ein bisschen zu beschäftigen. Fertige Müsli-Mischungen werben z.B. mit gesundheitlichen Effekten, enthalten aber bis zu 40% Zucker! Besser macht man sich das Müsli selbst, aus Haferflocken, frischem Obst, Milch oder Joghurt, und Nüssen.

Es lohnt sich auch, auf versteckte Fette zu achten. Ich gebe dir ein Beispiel: Salami hat etwa 40% Fett, gekochter Schinken etwa 5%. Wenn du dir 50 Gramm Salami aufs Brot legst, isst du 20 Gramm Fett = 180 Kalorien. Nimmst du stattdessen gekochten Schinken, hast du, wenn alles andere gleich bleibt, über 150 Kalorien gepart, denn mit 50 g gekochtem Schinken hast du 2,5 Gramm Fett = etwa 23 Kalorien.

Vollmilch hat 3,8% Fett, entrahmte Milch hat 0,3%. Wenn du täglich zwei Latte macchiato mit Vollmilch trinkst, sind das 0,6 Liter Milch mit 22,8 Gramm Fett, macht 205 Kalorien nur aus dem Milchfett. Machst du dir deine LaMas mit entrahmter Milch, dann hast du in 0,6 Liter Milch 1,8 Gramm Fett = 16 Kalorien. Über 180 Kalorien gespart, und deinen Latte macchiato hast du trotzdem genossen.

Du musst die Kalorien nicht zählen, es geht nur um das Prinzip. Iss relativ fettarm und frisch. Wenn du an den versteckten Fetten sparst, dann kannst du auch guten Gewissens ein schönes kaltgepresstes Olivenöl an deinen Salat geben.

Jetzt brauchst du nur noch durch Bewegung (mindestens 3x pro Woche mindestens 30 Minuten) den Kalorienverbrauch zu steigern, dann nimmst du langsam, aber gesund ab.

0

Versuch es mal mit ...Myfitnesspal... Das klappt ziemlich gut und du hast eine Überblick von deinem Kalorienverbrauch ... Ich habe damit 15kg abgenommen...

Was möchtest Du wissen?