Ich möchte Game Designer werden. Hat man damit in Deutschland Chancen und wo finde ich mehr Informationen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ignorier die Antwort von PSauerier - selbst wenn du ein Mädel wärst wäre meine Antwort die gleiche:

Jeder meiner KollegInnen hat vorher hobbytechnisch Spiele entwickelt. Du hast das große Glück, dass du noch 2 Jahre dafür Zeit hast. Nutz die für Hobbyprojekte.

Es gibt Studiengänge, die kommen aber meist mit recht hohen finanziellen Kosten, und die staatlichen Hochschulen schwanken stark in Qualität.

Grundsätzlich solltest du folgendes Mitbringen: 

- Technisches Wissen, technisches Schreiben

- Deutsch/Englisch fließend

- Mathematik, besonders Dinge wie Stochastik

- Bereits eigene Spiele entwickelt

- Gute Allgemeinbildung

- Und natürlich großes Interesse an Spielen aller Art

Das gepaart mit zumindest grundlegenden Kenntnissen in Programmierung, Modelleriung, Animation und anderen eher künstlerichen Fähigkeiten, damit du mit allen Abteilungen zusammenarbeiten kannst, könnten dir schon eine Stelle bringen bzw. sind eine gute Basis.

Viele steigen allerdings eher über andere Wege ein. Sie studieren bspw. Informatik, werden Programmierer und wechseln dann über Zeit zu Game Design. Das kommt aber immer auf einen selbst an.

Praktika sind eine gute Idee. Aus welcher Gegend kommst du denn?

Falls du weitere Fragen hast, immer her damit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich studiere MultiMediaTechnology an der Fachhochschule Salzburg. Dort kann man ab dem 3. Semester einen von zwei Fachbereichen.

Game Development oder Web Development. Nebenfächer sind Game Design, Mobile Applications/Computing und Physical Prototyping.

Ich lass dir mal den link da:

http://www.fh-salzburg.ac.at/disziplinen/medien-design-kunst/bachelor-multimediatechnology/beschreibung/beschreibung/

Wenn du mehr der "Künstler" bist ist dieser wohl mehr für dich geeignet:

http://www.fh-salzburg.ac.at/disziplinen/medien-design-kunst/bachelor-multimediaart/beschreibung/beschreibung/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?