Ich möchte Fasten und 30 KG abnehmen, wie halte ich es durch?

...komplette Frage anzeigen

21 Antworten

Fasten nützt auf Dauer nichts, danach nimmst du wieder zu. Dauerhaft die Ernährungsgewohnheiten ändern und Sport machen.

Es geht ja nicht wirklich darum dass du beim Fasten Hunger hast. Du empfindest lediglich eine Sucht, die Dinge zu essen, die du sonst am liebsten essen tust oder gegessen hast.

Und die Geschmacksnerven spielen da nach einer Weile verrückt.

Du musst dich dazu einfach verpflichten, andernfalls kannst du es nicht wirklich regeln, da die Bakterien, Viren und Pilze, die beim Fasten abgetötet werden, wenn man sie nicht füttert, schicken Botenstoffe ins Gehirn, welche Nahrung diese gerade am liebsten bevorzugen würden, es kann zu einem Punkt kommen wo dein Verstand hier total abschaltet weil dieses Verlangen unerträglich wird.

Was hier hilft ist die eiserne Verpflichtung dazu, es durchzustehen komme was wolle, schreibe es auf einen Zettel auf, außer du bekommst heftige Entgiftungsreaktionen wie tagelanges Erbrechen und Übelkeit, da wäre es dann empfehlenswert aufzuhören.

Allgemein sollte man sich nach dem 7 Fastentag schon vom Arzt checken lassen um sicherzugehen, dass alle Organe ihre Arbeit verrichten, da diese beim Fasten auf Hochtouren laufen.

Brezeln oder Laugen Stangen mal zwischendurch zu essen, ist nicht empfehlenswert, da du denn Verdauungstrakt stillgelegt hast und dieser nun Giftstoffe bzw. Säuren und sonstige Ablagerungen ausscheidet.

Wenn du hier und da mal etwas ist, blockierst du diesen Prozess der Entgiftung überwiegend und du wirst dich dann sehr schlecht fühlen, da all diese mobilisierten Toxie in deinem Blut rumschwimmen und vermehrte Reaktionen der Entgiftung hervorrufen.

Wenn Zeiten extremer Gelüste empfindest kann dir nur Ablenkung helfen. Tu was, was dich von diesen Gedanken ablenkt und was deine ganze Konzentration in Anspruch nimmt oder du meditierst und beobachtest wie diese Gedanken an dir vorbeiziehen.

Hoffe ich konnte dir helfen.

einfach mal so gar nichts essen ist gefährlich, wenn du richtig Fasten willst dann solltest du das vorher mit deinem Arzt absprechen. Da gibt es nämlich einiges zu beachten. Wenn du ab un zu ne Brezel ist dann ist es kein Fasten mehr sondern einfach nur viel zu wenig essen :D wenn du ne weile nigs isst nimmst du zwar ab aber du wirst wenn du wieder anfängst zu essen ganz schnell wieder zunehmen das ist nicht gesund und macht dich auch nicht glücklich. der einzige sinnvolle weg um dauerhaft gesund schlank zu sein ist seine ernährung komplett umzustellen. Sport kann auch nicht schaden ;)

Eine lange Zeit nichts zu Essen ist das schlechteste, was du bei einer "Diät" machen kannst. Nur durch Minderung des Essens nimmst du nicht ab. Wenn du zu faul zum Sport machen bist, dann wird sich eh nichts ändern. Wenn du aktiv werden willst, kann ich dir ein gutes Workout empfehlen http://www.youtube.com/playlist?list=PL4AD30DE831124014&feature=plcp

+eine gesunde(!) Ernährungsumstellung. Versuche vor allem, deinen Zucker- und Weißmehl-Konsum zu reduzieren. Solltest du zum Beispiel mal Heißhunger auf Schokolade haben, nimm stattdessen eine sehr reife Banane, quetsch sie zu einem schönen Brei und gib dann (Back-)Kakaopulver dazu. Dazu kannst du zum Beispiel noch Mandelmuß zugeben. Schmeckt mindestens genauso gut wie Schoki, ist aber gesünder ;)

Brezel oder Laugenstange taugt nicht zum fasten. Wenn Du fasten willst dann mache das bitte nach Anleitung. Es gibt im Netz einige, es gibt Bücher. Aber einen Monat lang gar nicht essen ist daneben.

Was Dir fehlt ist eine ausgewogene gesunde Ernährung und nicht Fasten. Schaue mal nach Vollwerternährung, -tabelle und so. Und dann stelle in kleinen Schritten um. Wir Menschen sind keine Maschinen. Wir brauchen unsere Zeit. Und wenn wir versuchen uns zu zwingen geht das immer nach hinten los.

Auf youtube kannst Du mal

gesund abnehmen

eingeben und Dir ansehen was da so gezeigt wird. Suche Dir aus was Dir gefällt so lange sie von Dir nicht verlangen dass Du irgendwelches sinnloses Zeug kaufst und mach das. Beachte dabei: Ohne Spaß ist verboten gerade in der Pubertät. Meine ich sehr ernst.

JEDER MENSCH MUSS ESSEN wenn du schnell abnehmen willst gibt es 2 mögliche wege, energie zufuhr senken(essen) oder energie verbrauchen...dein bauch ist sozusagen voller energie...ich empfehle dir deshalb 100 situps pro tag, so nimmst du schnell ab, was du essen kannst,sollten früchte, gemüse sein...etc...am besten ein Müesli, das gibt kraft und vitamine

hey ja das stimmt fasten bringt nichts mach eine kohlenydrate diät also iss einfach nach 4 uhr keine kohlenydrate mehr also kein brot kein getreide keine kattofeln also alles wo das drinne ist.Hört sich vielleicht doof an aber is lieber kp ein steak oder sowas aber unpaniert oder wurst keine ahnung aber kein brot oder nuddeln dazu. mittags und morgens kannst du natürlich kohlenydrate essen den auch das braucht der mensch glaub mir das bringt was ich hab jetzt in einem halben jahr 17kilo abgenommen nur mit dem. lg mona

Freu dich auf den Jojo-Effekt, falls du die von dir angedachte Rosskur durchstehst. Besser und langfristig erfolgreicher ist es, wenn du deine Ernährung dauerhaft umstellst und ein dir angepasstes Sportprogramm beginnst.

Frage deinen Hausarzt nach einer Ernährungsberatung.

Mit fasten schaffst du das nicht nur , ich selber faste und ich habe grade mal 4kg abgenommen ,aber ich habe viel Sport gemacht . Du musst deine Ernährung umstellen , abends keine Kohlenhydrate und nachdem du f´gefastet hast , keine Pommes , Pizza oder süßigkeiten , ess voher lieber Gemüse . Oder bewerbe dich bei RTL: Bei ALEXA ICH KÄMPFE GEGEN IHRE KILOS , die berät dich genauer und da kannst du auch abnehmen :)

Sport und gar nichts essen ist nicht gut da nimmst du nicht ab gesund heißt es mit viel obst und gemüse und dinge die den stoffwechsel ankurbeln

pippoppeo 16.08.2012, 19:50

Abnehmen tust du, aber landest in ner Holzschachtel.

0

Wie keine ahnung weiss nur das es klappt mit fasten nur obst essen 6 wochen 15kilo weniger also bei mir 15 jahre weiblich

Hallo;

Also fasten ist eine sehr schlechte Idee, denn die bringt gar nichts!!!! Wenn du wirklich abnehmen willst musst du gleichmäßig und gesund essen und nicht gar nichts. Am besten gleichst du die Schokolade aus in dem du einfach mal nen Apfel stattdessen ist. Dann noch ein bisschen Sport, zum Beispiel Laufen, und schon machst du den Großteil richtig. Ein bisschen Schokoladenzeugs ist sogar gut weil auch der Körper ab und zu etwas süßes brauch fürs Blut.

Viel Glück und alles Gute

check das mal. im allgemeinen gilt folgende einfache regel: die ernährung soll ausgewogen und kalorienarm sein, man soll relativ viel trinken (folge deiner intuition,denn das kann man nicht generell für jeden festlegen) und bewege dich viel (radeln,spazierengehen oder schwimmen reichen schon aus.anstrengung ist NICHT nötig). das ist der schlüssel fürs abnehmen. hier findest du tipps, und du findest weitere antworten: http://www.gutefrage.net/tipp/ratschlaege-fuers-abnehmen denk dran: du bist noch im wachstum.da kann sich noch vieles von selbst ändern.also mach langsam!!

So funktioniert das nicht.

Bitte informier dich übers fasten und halte Rücksprache mit einem Arzt. Fasten ist NICHT zum Abnehmen geeignet.

Beim Fasten baut der Körper zuallererst Muskeln ab und dann erst Fett.

Wenn du einen Monat lang fasten willst, solltest du keinesfalls zwischendurch was essen.

Aber wie gesagt, mit einem Arzt Rücksprache halten und genauestens informieren. Über so lange Zeit fasten kann extrem gefährlich sein.

Bringt absolut nix, daraus folgt schlichtweg Hungerstoffwechsel und Du nimmst gar nix mehr ab, dafür hinterher umso schneller zu.

Lies Dich lieber mal zu "Schlank im Schlaf" nach Dr. med. Pape ein...

Das ist keine Sucht, sondern Hunger.

Mach Sport, das bringt am meisten und schau nach guten Diäten und überleg dir z.b. vor Chips, ob du sie wirklcih essen willst aus Hunger oder aus Langeweile.

Derunwissende1 16.08.2012, 19:50

Ja eben oder es ist die Langeweile... Und hinterher denke ich mir immer "Warum tust du das, so nimmt man nicht ab." Wie ein Teufelskreis. Ich will es nicht, "Muss es aber mehr oder weniger".

0

Du kannst nicht 30 Tage garnichts essen fals du das vorhattest.

kommt zeit, kommt rat, im voraus kann man dein essverhalten nicht voraussagen

Geh zu einer Ernährungsberatung, die können dir am besten helfen.

Mit fasten kommst du da nicht weit.

Was möchtest Du wissen?