Ich möchte erzieherin werden, und hätte ein paar Fragen.?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

1. Während der Ausbildung kann es sein, dass du gemeinsam mit deiner Klasse einen Erste- Hilfe- am -Kind -Kurs machen musst. Spätestens wenn du als Ezieherin arbeitest musst du den machen. Nicht unwichtig ist ja auch, dass wen du nichts mit Ärzten in der Ausbildung machen willst, kannst du sie auch nicht machen, wenn du ausgelernt bist. Das könnte dich je nach Berufsfeld einschränken.

2. Was du verdienst ist unterschiedlich, es richtig sich danach in welchem Bereich du bist ( Kindergarten, Jugend-/ Heimbereich,, etc.). Außerdem richtet sich das nach dem Träger deiner Einrichtung.

3. Mindestens Realschulabschluss. Wenn du Abitur hast, kannst du je nach Bundesland ein Jahr überspringen. Mit einem Hauptschulabschluss geht es auch, allerdings müsstest du dann ein bis zwei Jahre B8 machen.

4. Am wichtigsten ist Deutsch, Englisch ist auch nicht ganz unwichtig. Die recstlichen wichtigen Fächer wirst du dann in der Ausbildung bekommen.

Ich hoffe, dass hilft dir. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du die Ausbildung abgeschlosen hast, musst du regelmäßig Erste-Hilfe-Kurse belegen. Das ist ja sehr wichtig, damit du den Kinder im Notfall auch helfen kannst.

Warum erlaubt dir das deine Nationalität das nicht? Wenn du hier in Deutschland wohnst, musst du bereit sein, dich zu integrieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1.  Ja das gehört dazu und wird in der Regel klassenintern durchgeführt. Ob es bei dir so ist musst du selber rausfinden. Desweiteren ist ein ärztliches Gesundheitszeugnis vor Ausbildungsbeginn erforderlich.

2. Nicht viel wieviel musst du im Netz schauen.

3. Realschulabschluss mit Vorausbildung zum Sozialassistenten/ Kinderpfleger oder Fachabitur.

4. alle! Hauptsache aber Deutsch


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?