Ich möchte einen Hund haben aber Eltern sind dagegen?

9 Antworten

Ich darf nicht mehr ins gleiche Stockwerk wie mein Hund.

hä? Du hast den Hund doch immer gut behandelt , wieso darfst du nicht mit dem Hund in einem Raum sein? Da muss doch was vorgefallen sein. Sorry das klingt ziemlich Unglaubwürdig.

Wie willst du denn als fast 18 jährige dich eigenständig um einen „NEUEN“ Hund kümmern können, wenn du in wenigen Monaten mit der Schule fertig bist. Dann gehst du arbeiten oder studieren. Zudem du mit wenig Geld nicht Wohnung (wenn du ausziehst) Lebensunterhalt und noch ein teures Haustier wie einen Hund finanzieren kannst.

ein Hund ist teuer im Unterhalt, 100-150 Euro , wenn man auf anständiges Futter achtet, steuern Versicherung und Tierarztkosten. Von ein bisschen Studienhilfe oder Azubigeld lässt sich sowas ALLEINE nicht stemmen, wenn du keine Hilfe von den Eltern bekommst.

Alleine Die Zeit , wie willst du bei Vollzeit einen Hund gerecht werden? Die oberste schmerzgrenze ist 4-5 Stunden Alleinsein. Bei Vollzeit bist du zum Teil 9-10 Stunden außer Haus.

ich lese hier nur ICH will ICH will. Der alte Hund gehörte schon immer den Eltern, da sie für alles wichtige aufkommen.

Natürlich will ich das, ich hab ja meine Freunde bei denen ich lebe, die mir unter die Arme greifen können

deine Freunde wissen das du vorhast in IHRER Wohnung einen Hund anzuschaffen? Haben die einen Erlaubnis zum halten einen Hundes? Und sag mal gehen die nicht arbeiten? Wie sollen die dich bitte unterstützen, wenn sie selber lange weg sind? Haben die ehrlich Bock die nächsten Jahre Hundesitter zu spielen?

Also dein ganzer Text klingt sehr naiv und kindlich. Manch 14 jährige die hier ne Frage stellt kommt reifer im Verhalten rüber. Vermutlich eh nur ein Troll.

Damit ist wirklich alles gesagt.

0
Geld für den Hund + Zeit habe ich auch

Woher denn? Du gehst noch zur Schule und danach wirst du eine Ausbildung machen oder studieren, Zeit ist also schon mal keine da.

Und wo kommt das Geld her? Fällt das bei euch einmal im Monat vom Himmel oder wie?

Das du nicht ins selbe Stockwerk wie der Hund darfst ist doch Schwachsinn. Wie soll das denn funktionieren? Schon allein, weil ihr beide regelmäßig das Haus verlassen müsst und du wirst ja wohl nicht aus dem Fenster steigen.

Ich glaube, du machst hier ne lustige Märchenstunde, sonst nichts.

So lange Du bei Deinen Eltern wohnst, bist Du am kürzeren Hebel.
Am vernünftigsten ist es wohl das so zu akzeptieren wie es Deine Eltern sagen!!

Denk nicht an nen zweiten Hund, sondern versuche lieber den ersten Hund der bereits in der Familie ist wieder etwas für Dich zu gewinnen. Da hilft leider nur reden!!!

Wenn Du mal ausgezogen bist, dann kannst Du die Entscheidungen selbst treffen. Nur da sollte es auch gut überlegt sein, da Du dann allein bist und Du schließlich auch berufstätig bist. Du mußt ja dann selbst für Deine Kosten aufkommen.

Wie kann ich meine Eltern zu einem Hund/Shiba überreden?

Also ich möchte Gerne einen Hund haben und das schon seit ich klein bin aber das Problem ist meine Eltern wollen wenn unser Kater stirbt kein Haustier mehr und mein Vater mag generell keine Hunde, ich will aber auch nicht aufgeben weil ich Hoffnung habe. Ich weiss auch das ein Hund viel Zeit braucht und ich will mich auch ändern ich will auch mehr Rausgehen und in der Schule besser werden sobald ich weiss das ich einen Bekomme. Mein Traumhund ist ein Shiba inu weil wir haben keinen Grossen Garten und Shiba Inus brauchen wenig auslauf.. Kann wer mir helfen?

...zur Frage

Wie viel kostet ein Papillon vom Züchter?

Hallo,

Ich habe eine Frage, und zwar spielen wir mit dem Gedanken uns einen Hund anzuschaffen. Wir interessieren uns sehr für die Rasse Papillon ( Kontinentaler Zwergspaniel ). Jetzt meine Frage: Wie viel kostet ein Papillon vom Züchter ungefähr?

Bin für jeden Hinweis dankbar!!

...zur Frage

Chinook ( Züchter,ähnliche Hunderasse)

Hallo Leute, ich möchte mir bald einen Hund anschaffen, und meinen Eltern und mir gefällt der Chinook soooo.... sehr (deswegen auch mein Nutzername) !!! Aber in Deutschland gibt es glaube ich keinen Züchter(aber wenn ihr einen kennt dann bitte melden!!!) Und deswegen wollte ich fragen ob ihr eine Rasse kennt die dem Chinook ähnlich sieht !!!

LG Chinook1999

...zur Frage

Welche Hunderasse passt am besten zu Maltipoo?

Wir wollen uns vielleicht bald einen Hund zulegen meine Frage ist jetzt welche Rasse am besten zum Maltipoo past weil wir bereits ein haben. Soll ich den Hund aus den Tierheim holen oder vom Züchter. Ich bedanke mich schonmal im voraus bei euch

...zur Frage

Was macht man mit einem sehr quirligen Welpen?

Eine Bekannte von mir hat einen Welpen gekauft, der immer sehr aufgeregt ist und den sie nirgend wo hin mitmehmen kann. Gibt sich das noch, oder muß der Hund besonders erzogen werden? Sie hatte von dieser Rasse schon einen Hund über 16 Jahre, hat also eigentlich Erfahrung mit der Rasse. Ich würde sagen, der ist zu früh von seiner Mutter weggenommen worden und hat dadurch vielleicht einen Schaden genommen? Ich bitte um kompetente Antworten.

...zur Frage

Hund weggenommen

Hallo....

Ich hab mal eine frage und zwar geht es darum das einer sehr guten freundin von mir der Hund weggenommen wurde..... Hintergrund der geschichte ..... sie hat mit ihrem damaligen Freund ein hund aufgenommen von klein auf.... nach der trennung beider sollte sie den hund mit nehmen und hat sich seit klein auf um den hund gekümmert .. Jetzt ist der Hund 1Jahr alt und ihr ex freund hat jetzt gemeint er will den hund wieder haben,nur weil der Hund noch auf ihn gemeldet ist und ihn nicht abmelden will....... Kann man dagegen irgendetwas rechtlich machen????Das sie den hund wieder bekommen kann?????

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?