Ich möchte einen Entzug vom Kaffee machen, gibt es Erfahrungsberichte?

8 Antworten

Ich hatte vor 5 Monaten den Versuch gewagt, aufzuhören. Schaffte es für 2 Monate und mit der neuen Arbeit, kam ich wieder in Versuchung.

Die ersten paar Tage war ich müde, platt, depressiv. Danach merkt man aber, dass man das ganze Koffein sparen kann, weil man von Natur aus viel Energie für den Tag hat. 

Man braucht es schlichtweg nicht, solange man keine ungesunde Ernährung hat und sich ausgewogen ernährt. Frühstücke gut, Mittags eine warme Mahlzeit und Abends leichtkost, dann geht das klar. 

Selbstbeobachtung... Man versucht den Glucosemangel im Körper zu füllen, indem man schnell Koffein zuführt oder Cola trinkt. 

Mach es langsam, sonst bekommst du furchtbare Kopfschmerzen! Ich spreche aus Erfahrung. Ich habe Tag für Tag immer mehr Kaffee in meiner Tasse übrig gelassen über einen Zeitraum von ca 14-16 Tagen. Als ich einmal von einen Tag auf den anderen aufgehört habe, hatte ich 4 Tage ununterbrochen Kopfschmerzen. Das war echt übel. Ich durfte zu dieser Zeit keine Schmerztabletten nehmen.
Also viel Erfolg beim Entwöhnen!

Das Problem ist, ich kann nicht langsam :(
Wenn ich einmal anfange Kaffee zu trinken, höre ich nicht mehr auf.... deswegen hab ich seit gestern ganz auf Kaffee verzichtet und spüre die Müdigkeit und die Kopfschmerzen schon....

0

Dann solltest du eine schmerztablette nehmen um wenigstens das erträglich zu machen. Und viel an die frische Luft gehen. Spazieren, genug Wasser trinken und früh ins Bett gehen.

0

Ja das hatte ich auch vor, danke für den Tipp!

0

ganz einfach: statt Kaffee Grüntee trinken, enthält denselben Stoff (Kaffein) ist aber ein guter Antioxidant (neutralisiert Freie Radikale, Kaffee erzeugt Freie Radikale), am besten mit einen Schuss Zitronensaft (es verstärkt seine Wirkung)

Achtung! Nicht zu stark machen, sonst kann man schlecht schlafen, einen Teelöfel auf 1 Liter Wasser reicht

Trinke ich zu viel Kaffee? Mit 15 jahren

Ich bin 15 Jahre alt und tricke meistens 3 Tassen Kaffee am Tag, es ist keine Sucht aber wenn ich Kaffee trinke fühl ich mich halt viel besser. Ist es schlimm das ich so viel trinke? Ich hatte bisjetzt keine nebenwirkung oder anderes.

...zur Frage

Mein Vater ist auf kaltem Kokain-Entzug. Wie kann ich helfen?

Das ist keine Troll-Frage. Das ist eine ernste Angelegenheit. Mein Vater ist seit drei Tagen auf Entzug und sitzt auf dem Sofa als würde er sterben. Ich muss wissen, wie man hilft. Im Internet kann mich niemand tracken, also warum nicht hier?

...zur Frage

Bin ich Kaffeesüchtig

Hallo zusammen. Mir ist aufgefallen das ich letzer Zeit SEHR viel Kaffee trinke. Am Morgen 2 bis 3 Stück und über Tags 2-3. Manchmal auch Abends da ich sonst nicht für die Schule lernen kann. Ohne Kaffee kann ich nicht aufstehn, sterbe fast in der Schule und geh in der Pause wo man in der Schule bleiben muss in den nächsten Kiosk und kaufe mir einen Kaffee das ich den Tag überstehe, Energy Drinks trinke ich nie. Und aufhören so viel Kaffee zu trinken will und kann ich nicht. Was sind die Nebenwirkungen davon? Bin ich süchtig? Wen ich an einem Tag kein Kaffee nehme müsste ich den ganzen Tag zuhause bleiben und schlafen.

...zur Frage

Kaffee Entzug Morgen Aufhören!

Hallo,

Ich will Morgen mal mit Kaffee Trinken aufhören da ich zuviel Trinke.

Ich Trinke jeden Tag ne ganze Kanne Kaffee macht so 4-5 Becher Kaffee täglich!

Was kann mich da erwarten ? ich weis das Kopfschmerzen kommen werden denn ich hatte schon mal ein Tag kein Kaffee getrunken, kann mich sonst noch was erwarten ist es jetzt gesund abrupt mit dem Kaffee aufzuhören ?

Wirken Aspirin gegen den Kopfschmerz bei Entzug ?

mir graut schon vor Bösen 2-3 Tagen^^

...zur Frage

An alle Kaffee trinker: Ein Leben ohne Kaffee noch möglich?

Ist das für euch vorstellbar? Würde mich interessieren.

...zur Frage

Wie viele Tassen Kaffee am Tag sind in Ordnung?

Ich bin zurzeit so ein Kaffeeliebhaber, gestern habe ich 4 Tassen getrunken.

Darf man so oft Kaffeee trinken? Hab heute schon 3 Tasen und mache mir gerade noch eine. Ist das eine Sucht? Ich bin 12 Jahre alt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?