Ich möchte einen Debitorenverlust buchen. Kennt jemand den Transaktionscode im SAP. Der Debitor sollte ausgeglichen sein und der Verlust ins Konto Deb.Verlust?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich vermute, Du meinst Forderungsverluste mit UST.

Entweder buchst Du eine Debitorengutschrift (DG) oder einen Debitorenbeleg (DA). Wenn Du als Belegnummer die Rechnungsnummer nimmst, gleicht sich das auf dem Debitorenkonto aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von trix9
06.02.2017, 14:04

Mit der GS hat es geklappt. Die RG-Nr. akzeptiert unser System nicht als Belegnummer. Ich habe die GS mit der RG ausgeglichen. Ich finde dass für einen Forderungsverlust eine GS erstellt werden muss, bisschen verwirrend, aber buchhalterisch einwandfrei.

Vielen herzlichen Dank für deine Hilfe!

1

Was möchtest Du wissen?