ich möchte einen brief in die USA verschicken

4 Antworten

Einfacher ist es, wenn du anstelle einer Briefmarke einen 5-Dollar-Schein beilegst. Den bekommst du hier problemlos bei jeder größeren Bank.

Du willst mit der Deutschen Post einen Brief (A) in die USA schicken, der einen frankierten Rückumschlag (B) enthält, mit dem die Autogrammkarte Deines Stars nach Deutschland geschickt werden kann? Dann musst Du auf Umschlag A die entsprechende deutsche Briefmarke kleben (hängt von Größe und Gewicht des Briefes ab, kostet in die USA natürlich mehr als innerhalb Deutschlands). Auf Umschlag B musst Du eigentlich eine entsprechende US-amerikanische Briefmarke kleben. Da die Beschaffung zu umständlich ist, gibt es hier einen Tipp von der BRAVO:

"Du schreibst an eine Adresse im Ausland: Leider sind Internationale Antwortscheine in Deutschland nicht mehr bei der Post, sondern nur noch im Internet (www.deutschepost.de) erhältlich. Einen zu ergattern, erweist sich mittlerweile als großes Problem. Der Mindestabnahme- und Bestellwert beträgt 19 €. Ein Schein kostet ca. 1,80 €. Des Weiteren kann man die Antwortscheine weder bar noch per Nachnahme bezahlen, sondern nur per Kreditkartenzahlung. Da der Aufwand sehr hoch ist - und du vielleicht keine Kreditkarte hast - empfehlen wir dir, vorerst kein Rückporto mitzusenden. Die meisten Stars verschicken ihre Autogramme auch gerne ohne etwas dafür zu verlangen bzw. nehmen das Porto meist selbst auf sich. Schreib sowohl deine Adresse als auch die Anschrift des Stars immer deutlich und ordentlich! Vergiss nicht, auch bei deiner Adresse das Land ("Germany") dazuzuschreiben. Leg deinem Brief immer eine kurze, aber eindeutige Bitte um ein Autogramm bei! Beispiel: "Hello! Would you please send me an autograph of Zac Efron? Thank you!""

Was möchtest Du wissen?