Ich möchte eine Nebelmaschiene(400W)mit einer Autobatterie(88AH 660A) mit einen entsprechenenden Spannungsumwandler zum laufen bringen, bloß wie berechnen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei der Autobatterie ist die Nennspannung (wahrscheinlich 12V) und die Kapazität (88Ah) relevant nicht aber der maximale Startstrom (660A). 12V mal 88Ah gleich 1056W. Die Autobatterie darf aber nicht ganz entladen werden, es sollte eine Restladung von 15% erhalten bleiben. Es bleiben ca. 900W. Da ein Wechselrichter nur einen Wirkungsgrad von ca. 85% hat gehen noch mal 15% verloren, es bleiben ca. 763W die du verbrauchen kannst. Die maximale Leistungsaufnahme von 400W hat die Nebelmaschine nur während der Aufheizphase. Die tatsächliche Leistungsaufnahme läßt sich nur im praktischen Betrieb, durch messen, ermitteln. Bei Dauerbetrieb ergibt sich eine rechnerische Betriebszeit von ca. 1:50 Stunde. Der Wechselrichter sollte "eine Nummer größer gewählt werden" mehr Leistung haben als der Verbraucher im Dauerbetrieb aufnimmt, damit er nicht ständig an seinen Grenzen (Vollgas) betrieben wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vernachlässigt man mal Verluste durch die Spannungswandlung, so ist die Berechnung simpel:

  • 12 V x 88 Ah = 1,056 kWh
  • 1,056 kWh : 0,4 kW = 2,64 h (2h:38min)

Allerdings sollte man eine Autobatterie nicht tiefentladen, somit stehen eigentlich nur 80% zur Verfügung (2,11h/2h:06min). Die restlichen 20% benötigt die Batterie, damit sie keinen Schaden nimmt.

Nicht vergessen, dass Du außer Nebelmaschine, Batterie und Spannungswandler auch noch den Kanister mit dem Fluid mit Dir herumschleppen musst. Die Geräte selber schaffen meist einen Dauernebel von 10 Minuten, dann ist der Tank leer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welche Spannung braucht die Nebelmaschine? 230V/50Hz?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Icarus1234
23.12.2015, 02:49

Wenn deine Nebelmaschine einen normalen Netzstecker hat schlage ich dir das Teil vor - SUNGOLDPOWER 500W DC 12V

0

die meisten wechselrichter haben einen wirkungsgrad von etwa 85% dem entsprechend kann man als faustformel sagen, dass 100 watt aum ausgang 10 Ampere am Eingang entsprechend.

bei 88 amperestunden ergibt sich so rechnerisch eine betriebsdauer von 2 stunden und 12 Minuten.

88 Ah / 40 A = 2,2 h die stunden kürzen sich weg.

AAAAABER es gibt einen faktor der dagegen spricht, nämlich die tatsache, dass man eine solche batterie nicht ganz leer fahren sollte und auch nicht kann, weil der wechselrichter, wenn er halbwegs was taugt, nicht ganz leer fahren kann... und dann einen der eben wieder dafür spricht, nämlich die tatsache, dass deine nebelmaschine nur beim aufheizen 400 watt zieht und thermostatisch geregelt ist. also nicht die ganze zeit aufheizt...

du solltest ein wenig reserve einplanen, also keinen 400 watt wechselrichter für deine 400 watt nebelmaschine kaufen. und keine angst. mit einem 600 watt gerät zieht sie keine 600 watt.. der wechselrichter verbraucht eingangsseitig nur wenig weniger wie er ausgangsseitig abgibt...

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von diroda
26.12.2015, 00:37

der wechselrichter verbraucht eingangsseitig nur wenig weniger wie er ausgangsseitig abgibt - wo kommt denn die (wenige) zusätzliche Ausgangsleistung her? Ein Gerät mit Verlustleistung nimmt auf der Eingangsseite immer mehr Leistung auf als es an Ausgangsleistung abgibt.

0

Eine gut erhaltene Batterie vielleicht 2 Stunden. Willst du damit in den Krieg ziehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Peterpato89
23.12.2015, 02:17

Haha nein wäre eine überlegung für Festivals, es wäre ein super Gag ;) Gut ich habe mich auch schon über das Theme schlau gemacht und bei mir ist das selbe raus gekommen, ich wollte es nur mal bestätigt haben, bevor ich mich verrechne frag ich lieben noch einmal nach. Danke für die Antwort.

Lohnt sich leider nicht für 2std. spass zu haben beim Festival, dafür ist der Aufwand zu groß, es sei denn ich kann die Batterie mit Solar wiederaufladen, weißt du ob es effiziente Solarmodule gibt? bzw ob es sich denn lohnt die Batterie schnell wieder aufzuladen?

0

Was möchtest Du wissen?