Ich möchte eine Glühbirne ersetzen. Was ist besser. Hallogen, LED´s oder Neonröhre?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Neonröhren gibt es nicht mit Schraubfassung, wie sie die Glühlampe hat. Aber vielleicht meinst du eine Energiesparlampe? Die sind häufig größer als Glühlampen, da musst du schauen, ob sie reinpassen. Welche Glühlampe möchtest du ersetzen?

Halogen sind auch Glühlampen. Auch die werden heiss und verbrauchen nur etwas weniger als eine herkömmliche Glühlampe. Ihr Licht ist aber das angenehmste, weil dem Sonnenlicht am ähnlichsten.

LED-Lampen würde ich nur von einem namhaften Hersteller nehmen. Die kosten zwar mehr, aber die Lichtfarbe der chinesischen Lampen sind für mein Empfinden schrecklich. Die lohnen sich nicht.

Bei den LED's gibt es warmweiss und kaltweiss bzw neutralweiss.

Warmweis ist eher gelblich/bräunlich gegenüber einen Glühlampe.

Kaltweiss/Neutralweiss ist ein sehr weisses, kaltes Licht, ganz anders als bei einer Glühlampe.

Was dir da gefällt musst du ausprobieren. Ein so wohnliches Licht wie bei einer Glühlampe hat leider keine andere Lampe.

Nochwas zur Helligkeit: Die Hersteller verprechen zu viel. Bei LED's ersetzen 6W-Lampen herkömmliche 40 Watt Glühlampen. 50 Watt entsprechen 7,2 Watt LED's. Für hellere Glühlampen gibt es keinen Ersatz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit "Neonröhre" meins Du vermutlich die "Energiesparlampen"?

Darin ist kein Neon enthalten, dafür aber Quecksilber. Deshalb sind die tatsächlich Sondermüll.

Halogenlampen bringen keine wirkliche Ersparnis und werden systembedingt noch heißer als Glühlampen.

Einzig sinnvoll sind LED-Lampen - längste Lebensdauer, angenehmes sofort vorhandenes Licht und nicht mehr teuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Halogenlampen im Haushalt ist ne blanke Verarschung. Da spart man gerade mal 10 Prozent Strom ein. Wenn du sie jetzt nicht gerade als Einbauspots (im Bad und Fur) hast, bitte nicht verwenden.

Neonröhren bringen sehr gutes Licht, allerdings sehen sie nicht gerade perfekt aus, zumindest nicht in im Wohnzimmer.

Wenns um den Stromverbrauch geht, kommst du an LED nicht vorbei. Allerdings nicht die allerbilligsten Teile mit 3 Watt kaufen, Damit kann man kein Wohnzimmer ausleuchten. Du solltest etwa 7 Watt Leuchtmittel kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Prinzipiell ist Neon dann besser, wenn die Lampe nicht häufig an- und ausgeschaltet wird. LED und Halogen eigenen sich eher für häufiges Schalten. Halogen wird ebenfalls sehr heiß, so daß LED wohl die beste Wahl wäre. Sie verbrauchen auch die wenigste Energie, sind aber Sondermüll, wenn sie ausfallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sollar
07.02.2017, 13:41

Wieso sind sie Sondermüll? Was ist an giftigen Stoffen drin?

1

ich würde LEDs nehmen die geben das meiste Licht bei geringsten Stromverbrauch gegenüber den anderen Leuchtmitteln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zuhause setze voll auf LED. Seit ich von normalen Glühbirnen und halogen umgestiegen bin merkt man das auch in der jahresabrechnung. Ich habe auch gleich zu welchen mit WLAN gegriffen zur Steuerung mit Stimme ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir haben LED was ich auch besser finde als neon oder hallogen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eindeutig LED. Leuchtstoffröhren sind nicht mehr Zeitgemäß und Halogen wird noch heißer. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Strom sparen willst, dann nimm LED.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten sind LEDs.

Sondermüll sind alle Leuchtmittel mehr oder weniger … :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?