Ich möchte eine Bareinzahlung bei Postbank machen, wieso brauchen die Mitarbeiter angeblich den Empfängernamen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi! Banken sind gesetzlich dazu verpflichtet, sich über die Hintergründe von Zahlungen und gerade besonders wenn es sich um Zahlungen von Nichtkunden ins Ausland handelt zu informieren und sowohl Einzahler als auch Empfänger festzustellen. Bestehen konkrete Verdachtsmomente, die nicht ausgeräumt werden können, müssen Zahlungen sogar gemeldet werden - Stichwort Geldwäsche. Also ja, da ist ganz normal so. Gruss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber ist der Empfängername nicht ein zwingende Voraussetzung bei Überweisungen, Einzahlungen....

Also, ist die Frage nach dem Namen nicht zwingend, nach der rechtlichen Situation?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?