Ich möchte eine Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten machen, allerdings beim Kieferorthopäden. Muss man davor beim Zahnarzt gearbeitet haben?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nein , du kannst direkt dort die Ausbildung machen. Allerdings musst du dann während der Ausbildung gelegentliche Praktika bei einem "normal" Zahnarzt machen. Die Ausbildung ist nämlich die gleiche und du hättest sonst Schwierigkeiten dem Stoff in der Berufsschule zu folgen. Gerade in Bereichen wie "konservierende Behandlungen". Sprich wenn es um Füllungen/Kronen etc. geht. Dafür hast du dann den Vorteil , wenn es zum kieferorthopädischen Teil des Schulstoffes kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?