Ich möchte ein Praktikum machen. Problem ist, dass ich zwei abgeschlossene Studiengänge (Diplom und Master) habe und die Firmen Mindestlohn bezahlen müssen?

1 Antwort

Hallo.

Zunächst solltest du dich über die Wörter Praktikum und Praktika informieren. Dass du diesen Fehler mit einem Diplom und einem Master noch machst, kann ich kaum glauben.

Es gibt die Möglichkeit, ehrenamtlich oder unbezahlt ein Praktikum zu absolvieren. Ebenfalls kannst du dich irgendwo anstellen lassen (nicht als Praktikant, sondern in Teil- oder Vollzeit) und auf diese Weise Berufserfahrung sammeln. 

Du musst dich ja nicht für 10 Jahre verpflichten, sondern kannst die Stelle auf ein halbes Jahr befristen und danach weiter Ausschau halten. 

Was soll der Unterschied sein? Praktikum ist Einzahl und Praktika ist Plural. Wo liegt das Problem?

Ein Praktikum ist grundsätzlich mit 8,50 Euro zu vergüten. Es gibt nur diese drei Ausnahmen, welche ich beschrieben habe. Diese Firmen haben auch keine Möglichkeit jemanden ehrenamtlich arbeiten zu lassen. Sie haben überhaupt keine ehrenamtliche Stellen. Das was Du hier beschreibst ist auch absolut verboten.

Dies geht nur in sozialen Einrichtungen. In dieser Richtung habe ich aber überhaupt kein Studium. Dies muss dann auch ein "Ehrenamt" sein und das gibt es in meinem Bereich leider nicht. Wie will ich in Teil- oder Vollzeit Berufserfahrung sammeln, wenn in allen Stellen Berufserfahrung gefordert wird? Dies geht nur über ein Praktikum.

0

Was möchtest Du wissen?