Ich möchte ein Mädchen sein aber wie soll ich es meiner Mutter sagen?

6 Antworten

Also entweder wartest du noch 2 Jahre, wenn du Angst vor einem coming-out hast, oder du musst es ihr sagen. Eine Umwandlung, egal, wie stark sie sein soll, muss in Begleitung von Ärzten und Psychologen erfolgen und da du ja wahrscheinlich über deine Eltern krankenversichert bist, sollten deine Eltern bzw. deine Mutter das schon erfahren, weil du solche Entscheidungen noch nicht allein durchziehen darfst. Einer Mutter sollte aber daran gelegen sein, dass ihr Kind glücklich ist und es nicht schlagen, wenn es zuhause erzählt, dass es ein Problem hat. Vielleicht kannst du dich an andere Verwandte wenden (Schwester der Mutter etc.), um noch jemanden auf deiner Seite zu haben, wenn du deiner Mutter von deinem Wunsch erzählst.

Es tut mir leid dass deine Mutter so verständnislos ist. An deiner Stelle würde ich mich anderen näherstehende leute in deiner Umgebung wenden. Zum Beispiel Freunde oder andere verwandte. Ich wünsche dir viel Mut und Glück!

was ist denn bei dir kaputt.. der junge braucht offensichtlich hilfe und du förderst seine identitätsstörung

0
@ohnox

Wikipedia hilft:

Damit wird nach dieser zukünftigen Klassifikation Transsexualität nicht mehr als Persönlichkeits- oder Verhaltensstörung bzw. psychische Störung angesehen.

0

Ich hab nur einen freund und der wohnt 2 Stunden von mir entfernt. Bin nicht wirklich beliebt 

0

Was möchtest Du wissen?