Ich möchte ein Imbiss/Restaurant auf Mallorca aufmachen, an wen könnte ich mich wenden?

4 Antworten

Du suchst Dir ein Lokal, das zu vermieten ist, dann einen Anwalt, der die Papiere des derzeitigen Pächters oder den Mietvertrag des Besitzers genau prüft. Dann eine Gestoria, die alle steuerlichen Belange für Dich abwickelt, eine Bank, auf der Du ein Konto eröffnest usw.! Wichtig ist ein vertrauenswürdiger Übersetzer, damit Du auch verstehst, was im Kleingedruckten steht oder zwischen den Zeilen! Wie immer und überall gilt: wer ein Geschäft eröffnet, sollte erst mal genügend Geld haben um eine evtl. Durststrecke zu überstehen, die mit einerm Neuanfang möglich ist. Miete für das Geschäft, für die Wohnung, Nebenkosten, Versicherungen, Wareneinkauf.... Privat erst mal kleine Brötchen backen! Viel Erfolg!

Danke für deine Antwort.
Hast du es so gemacht?
Mann kann sich ja auch finanzielle Hilfe von der Bank besorgen mit einem vernünftigen Businessplan und einer sehr guten Geschäftsidee.
Natürlich braucht man selber auch finanzielle Rücklagen.
Aber währe es nicht kosten sparender ein Objekt zu kaufen?
Man ist doch vier Jahre an den Vertrag gebunden auch nach Sessions Schluss.
Da die Miete zu zahlen für nichts ist natürlich nicht sehr wirtschaftlich gesehen.
Oder wie siehst du das bitte teile deine Ansicht mit mir.
Kg

0

Hallo,

schau dir die Sendung "Goodbye Deutschland"  an, usw...

Es gibt leider viele, die die gleiche Idee wie du haben, gehabt haben.

Man braucht ein gutes Startkapital, Erfahrung, sehr gute Nerven, viel Ausdauer und eine gute Gesundheit...

Das ist wirklich nichts für schwache Nerven!

Dort gibt es auch Restos und Imbisse wie Sand am Meer, daher mußt du dich besonders von der Masse hervorheben, wenn du Erfolg haben willst - davon leben willst -.

Emmy

Hallo Emmy ,
Das ist mir schon bewusst das es sehr hart und schwer wird.
Jedoch gehe ich da mit einem guten Gefühl heran.
Mein Geschäftskonzept ist zwar noch nicht 100% Perfekt aber ich denke ich hätte Chancen.
Wieso?
Naja ich währe der ,,erste/einzige der Speziell die russische Küche dort vertritt.
Natürlich kommen noch weitere Gerichte auf die Karte die ich noch nicht auf Mallorca entdeckt habe.
Das Problem liegt aber nicht darin.
Das Problem ist : Wo fange ich bloß an?
Behördengänge ,Gewerbeberater immobilen und Standort sind momentan das Problem wo ich in stocken komme.
Wen mit jemand hierbei gute Ratschläge und Tipps geben könnte währe das sehr hilfreich.

Und bitte nicht sowas wie Goodbye Deutschland.
Das ist Fernsehen und sehr viel gespielt.

0

Ernsthaft? ;)

Dann bist Du hier schon mal falsch. Wende Dich mal lieber an ein Forum, dass mit dem Leben auf Mallorca spezifisch auseinander setzt und wo auch Residenten schreiben. Z.B. hier:

http://www.mallorca-forum.com

Außerdem solltest Du Dir bewusst sein, dass Du mindestens fließend Katalanisch sprechen solltest. Mit nur Deutschkenntnissen wäre das sehr blauäugig, auf Mallorca leben zu wollen.

Dankeschön ,
na das ist ja schonmal was.

0

Was möchtest Du wissen?