ich möchte ein freiwilliges praktikum im krankenhaus machen. wo genau sollte man die bewerbung hinschicken?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Was du willst, ist eine Famulatur. Aber die kannst du nur als Medizinstudentin machen.

Für ein Pflegepraktikum (bei dem du dann aber auch das machen musst, was du die "Drecksarbeit" nennst), bewirbst du dich bei der Pflegedienstleitung. Das müssen Medizinstudenten übrigens auch machen, bevor sie eine Famulatur machen.

bei der Pflegedienstleitung......bitte schriftlich mit Anschreiben und warum das Praktikum...

dein Erwartung bitte runterschrauben.....du willst den Dienst kennenlernen.

dh reinschnuppern.....alles Andere muss ich dir sagen vergiss. Sei dankbar dass die Pflegekräfte dir das ermöglichen, denn du bist eine "Belastung" für das Pflegepersonal.

Toi toi


Bei einem Praktikum ohne Vorkenntnisse oder Qualifikationen bist du grundsätzlich immer für die "Drecksarbeit" zuständig.

Ich würde im Krankenhaus anrufen, denen erklären was du gerne sehen möchtest und fragen ob das möglich ist. Die können dir dann sicher einen Ansprechpartner nennen.

Du möchtest also kein Essen verteilen.

Was willst du dann? Operieren?

Ich würde einfach mal direkt beim Arzt nachfragen.

studiogirl 28.02.2017, 12:41

Sorry, aber die Ärzte haben für so was gar keine Zeit!!

1
studiogirl 28.02.2017, 15:40
@Balala237

Nein, wie sollen sie dann die Patienten alle versorgen, wenn nur jeder 2. z.B. wegen solcher Fragen kommt?

Der Arzt hat pro Patient in der Praxis ca. 15 Minuten zur Verfügung..... im Normalfall.

0

Was möchtest Du wissen?