Ich möchte ein Excel-Datenblatt automatisch aus einem anderen Datenblatt heraus befüllen lassen. Wie anstellen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das ist nicht ohne. Vom Grundprinzip kann man nur mit Makros etwas aktiv in andere Zellen schreiben. Formeln "holen" sich die Ergebnisse in die Zelle, in der sie stehen. 

Das Holen ist in dem Fall komplexer, weil es ja nicht nur ein Ergebnis gibt. Umsetzbar wäre es so

http://www.at-exceltraining.de/index.php/fragen-a-anworten-zu-excel/49-formeln-und-funktionen/179-sverweis-mit-mehreren-suchergebnissen.html

Die Frage ist, braucht jeder wirklich ein eigenes Tabellenblatt? Autofilter wäre einfacher und stabiler. Sobald ein Gruppenleiter in seiner Tabelle rumfummelt stimmt das Ergebnis nicht mehr 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Deichgraf17
11.05.2016, 18:32

Ich hatte schon einmal eine ähnliche Tabelle. Ich meine damals auch mit Wennfehler gearbeitet zu haben.
Die Aufteilung ist leider nicht auf meinem Mist gewachsen, sondern Vorgabe...
Ich denke, dass sollte aber so klappen. 
Vielen Dank dafür!

0

Was möchtest Du wissen?